Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Turnier von Laigen - Eintreffen und Anmeldung

2.200 Aufrufe, 153 Beiträge.

Annan Li Yue 11.04.2016, 14:40

141 zitieren melden

Ob Veuxin Ihn wohl gerade jetzt sehen will?

Avinash Volmar 11.04.2016, 14:53

142 zitieren melden

Immer zu Diensten für seine kaiserliche Exzellenz, auch wenn er nicht weiß dass er ihn braucht

Daimyō Liem Yang 12.04.2016, 09:03

143 zitieren melden

Hui, sorry, das hatte ich ganz vergessen..

Liem hört sich die Ausführungen des Kaisers ruhig an und lächelt dann, ehe er sich standesgemäss verneigt. 

Das ist richtig, Eure Exzellenz. Wir sind lediglich König Avinashs Einladung gefolgt. Es bestürzt mich, zu hören, dass wir mit unserem Kommen ein kaiserliches Dekret gebrochen haben. Dies war weder mir, noch der ehrenwerten Kaiserin Annan bewusst und ich möchte mich in aller Form für dieses Missverständnis entschuldigen.

Als Avinash zu den beiden tritt, wirft Veuxin ihm einen kalten Blick zu, der durch ein höfliches Lächeln konterkariert wird.

Danke, Avinash, aber derzeit benötigen wir nichts.
Dann wendet er sich an den Daimyo, als sie wieder unter sich sind.

Dafür braucht Ihr Euch doch nicht zu entschuldigen! Ihr sollt unter diesem Missverständnis selbstredend nicht leiden. Nur wie wir mit dieser verfahrenen Situation nun weiter verfahren, ohne dass eine Partei ihr Gesicht verliert, das entzieht sich mir leider. Mein bester Vorschlag wäre, es als geheime Absprache zwischen unseren beiden Personen zu deklarieren, von der sonst nur die Kaiserin Kitais wusste, sich dann gemeinsam beim Turnier zu zeigen, und zu verkünden, dass diplomatische Verhandlungen bezüglich eines offiziellen Kontaktes aufgenommen werden. In diesen Verhandlungen, die dann im Abschluss in Pretannica stattfänden, könnten wir dann alles klären und vertraglich festhalten.

Daimyō Liem Yang 18.04.2016, 08:29

145 zitieren melden

Nun denn, ich schätze, genau so war es, Eure Exzellenz.

Liem ist dankbar für den Rettungsanker des Kaisers. Innerlich verflucht er sich dafür, nach der Einladung nicht weiter nachgefragt zu haben. 

Natürlich liegt es sehr in meinem Interesse, und natürlich in dem der Kaiserin und unseres gesamten Landes Kitai, die Verhandlungen mit Euch aufzunehmen. Tatsächlich glaube ich, dass beide Staaten von einer ökonomischen und militärischen Zusammenarbeit und auch vom kulturellen Austausch profitieren könnten.

Wir werden also herzlich gerne Eurer Einladung nachkommen und im Anschluss an das Turnier für ein Konzil nach Pretannica reisen.

Ausgezeichnet; das ehrt und freut mich. So lasst uns nun zu den anderen zurückkehren und unser kleines Theaterstück vollbringen.

Veuxin zwinkert dem Daimyo kurz zu und deutet dann eine Verbeugung an.

Avinash Volmar 24.05.2016, 09:48

147 zitieren melden

Avinash bemerkt sehr wohl wie seine kaiserliche Exzellenz sich wieder unter der Gruppe der anderen einfügt. Am liebsten würde er mit dem Kaiser endlich unter vier Augen sprechen. Weg von den anderen, viel zu neugierigen. Nur lässt sich das nicht so einfach bewerkstelligen. Er wurde bereits einmal freundlich aber bestimmt abgewiesen. Es ist besser zu warten bis der Kaiser von sich aus ein Zeichen des Gesprächs von sich gibt.

Nur dass er nichts übereilt…

Sonja Taymoris 19.08.2016, 10:24

148 zitieren melden

Sonja begibt sich zu einem der Anmeldepulte.

Werter Herr, ich melde mich hiermit von meiner noch ausstehenden Teilnahme für Schwertkampf, gemischte Waffen und somit vom ganzen Turnier ab. Bitte streicht meinen Namen von der Teilnehmerliste.

Avinash Volmar 20.08.2016, 04:27

149 zitieren melden

Der Schreiber am Anmeldepult hebt seine Brille hoch und reibt sich die Augen bevor er Sonja näher in Augenschein nimmt.

»Das ist eigentlich unüblich werte Dame. Was ist der Grund für diesen Entschluss?«

Sonja Taymoris 20.08.2016, 18:21

150 zitieren melden

Persönliche Tragödie und Unpässlichkeit. Und unüblich heisst ja nicht unmöglich, nicht wahr?

Sonja setzt ein höfliches Lächeln auf.

Avinash Volmar 21.08.2016, 03:48

151 zitieren melden

»Nein, nein gewiss nicht.«

Der Schreiber nimmt Sonja noch einmal ins Auge und sucht dann die Liste ab.

»Ich glaube ich kenne Euch… Tymoris, nicht wahr?«

Sonja Taymoris 21.08.2016, 16:38

152 zitieren melden

Ähm, ja, genau, gleich da unten … noch eins weiter. Ja. Dort steht es.
Ich danke euch.

Sonja atmet tief durch, dann dreht sie sich um und verlässt das Pult des Schreibers.

Avinash Volmar 22.08.2016, 16:37

153 zitieren melden

Der Schreiber streicht Sonjas Namen durch und notiert noch etwas in seiner eigenen, unansehnlichen Handschrift.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.