Kaiserreich Drachenstein

Zur Navigation

Streifzug durch die Wildnis

4.694 Aufrufe, 91 Beiträge.

Car Thûlor 06.02.2019, 13:07

21 zitieren melden

Car Thûlor nickt dem jungen Mann anerkennend zu.

"Wie erfreulich."

Er schreitet weiter vor zum Bachlauf und dreht sich dann noch einmal zu seinem Gegenüber.

"Wie gesagt, Ihr seid eingeladen mitzukommen, allerdings weiß ich nicht, wann ich das nächste Mal auf Zivilisation auf meiner Route treffen werde. Ich kann Euch mitunter unterwegs auch helfen einen Weg zu finden.

Ich hatte vor dem Bachlauf zu folgen, um zu sehen, wo er hinführt. Und dann sehen wir weiter."

Mit einer geschmeidigen Drehung wendet er sich wieder dem Bach zu und geht langsam weiter.

Rowan McAvoy 08.02.2019, 10:04

22 zitieren melden

Rowan beginnt, neben dem riesigen Mann herzugehen, wahrt aber einen sicheren Abstand zu ihm. Ganz dumm ist er ja auch nicht.
Mir soll es recht sein. Die Zivilisation kann mir gerne noch eine Weile gestohlen bleiben.

Mehr sagt er vorerst nicht und stellt sich bereits auf einen langen Fußmarsch in vollkommenen Schweigen ein. Ihm soll auch das recht sein.

Car Thûlor 11.02.2019, 15:02

23 zitieren melden

Car Thûlor schreitet mit dem jungen Mann ein bisschen durch die Wildnis und schweigt zunächst. Er findet es interessant, dass der Kerl zunächst zum nächsten Dorf wollte und nun doch ihn begleiten möchte. Irgendetwas musste ihm widerfahren sein, aber dass war nicht Car Thûlors Problem.

"Mögt Ihr mir Euren Namen verraten?

Er hatte bis zu dieser Frage einige Zeit verstreichen lassen, um dem jungen Kerl Zeit zu geben.

Rowan McAvoy 11.02.2019, 22:17

24 zitieren melden

Rowan war doch tatsächlich mit den Gedanken abgedriftet, als der Fremde ihn wieder anspricht. Ein wenig zuckt er zusammen, dann schüttelt er sogar kurz den Kopf, um ihn wieder klar zu bekommen.
Oh, ja, stimmt, Ihr kennt meinen Namen ja noch gar nicht...

Sollte er das? Rowan stockt mitten im Satz und im Gedanken und widersteht dem Drang, einfach seinen Namen auszusprechen. Wäre das ratsam? Sollte er vielleicht einen anderen Namen benutzen? Ein neuer Start mit allem drum und dran. Aber was würde es schaden, noch ein wenig länger an seinem alten Ich festzuhalten? An seinem alten Leben, dass er hinter sich gelassen hat. Sein Vater würde wohl kaum jemanden hinter ihm herschicken. Niemand würde ihm ohne Bezahlung folgen und bezahlen konnte sein Vater niemanden. Es sei denn...
Darren.

entrinnt es Rowans Kehle, bevor er es aufhalten kann, was ihn erneut zusammen zucken lässt.
Ich meine, Rowan. Mein Name ist Rowan. Darren ist... Er ist nur... Ich meine, nur ein Bekannter. Ein Freund.

setzt Rowan nach, als er einen Stich verspürt. Dann fällt er zurück in betretenes Schweigen.

Car Thûlor 15.02.2019, 09:42

25 zitieren melden

Er merkte wie sich sein neuer Wandergefährte unter den eigenen Gedanken zu winden schien und sich zögernd, fast verhaspelnd, zu einer Antwort rang und zog eine Augenbraue hoch. Er bezweifelte, dass Rowan - oder war er doch Darren? - es sah. Wieso dieser Bursche so nervös war und was ihm widerfahren sein musste, konnte Car Thûlor sich nicht recht vorstellen. In seinem Leben hatte er schon früh genug Grausamkeit erlebt, aber - so rief er sich in Erinnerung - war es doch bei Menschen grundsätzlich etwas anderes, als bei Orks, oder?

"Freut mich sehr, Rowan."

Mittlerweile waren sie dem Bach einige Zeit gefolgt und er war schon breiter geworden. Car Thûlor fragte sich, ob diese Expansion weiter ging oder ob der Bach in einen Fluss einfließen würde. Ein richtiges Rauschen von schnell fließendem Wasser konnte er nicht vernehmen. Es war primär nur das Plätschern des Bachs zu hören - neben ein paar Geräuschen aus dem Wald.

Rowan McAvoy 16.02.2019, 22:52

26 zitieren melden

Rowan nickte.
Mich auch, schätze ich.

Seine Worte klingen erneut etwas zögernd, bevor sie wieder entgültige verklingen. Sein Blick bleibt wachsam, richtet sich aber hin und wieder auf ihre Umgebung. Je weiter sie in den Norden kamen, desto mehr schien seine Heimat zu verblassen. Die Pflanzen wurden nicht weniger, doch schon nach ein paar Dutzend Meilen hatte er das Gefühl, sie wechselten ihren Charakter. Er nahm es eher mit einer gewissen Erleichterung wahr, wenn auch zugleich etwas wehmütig.

Car Thûlor 18.02.2019, 08:27

27 zitieren melden

Mittlerweile war das merkwürdige Duo eine längere Zeit unterwegs und sie kamen recht gut voran. Car Thûlor bemerkte, wie sein neuer Gefährte sich immer wieder mal umsah. Auch er nahm die Umgebung wahr und hielt auf einmal abrupt an.

Sie waren dem Bach immer weiter gefolgt und auf einmal machte er ein Stück voraus ein Art Pfad aus. Er wandte sich an Rowan.

"Da vorne werden wir gleich auf einen Pfad treffen. Das kann gut oder schlecht sein. Wie sieht es mit Eurer Kampferfahrung aus?"

Er betrachtete Rowan neugierig.

Rowan McAvoy 18.02.2019, 20:31

28 zitieren melden

Rowan bleibt ebenfalls stehen und blickt sich erst etwas irritiert, dann vollkommen desillusioniert um.
Kampferfahrung? Was? Warum sollten wir...

Der junge Mann wird mit einem Mal ganz blass im Gesicht. Dadurch scheint eine Antwort überflüssig.

Car Thûlor 21.02.2019, 15:54

29 zitieren melden

Mit einer Reaktion dieser Art hatte Car Thûlor schon gerechnet.

"Macht Euch keine Sorgen. Ich möchte mich nur absichern.

Wie gesagt. Da vorne kommt ein Pfad. Pfade bedeuten, dass sich dort jemand oder etwas mehr als nur einmal entlang bewegt hat. Und da wir nicht wissen, wieso da ein Pfad ist beziehungsweise dank wem dieser Pfad dort ist, ist ein bisschen Vorsicht mehr als vernünftig. Sollte es hart auf hart kommen und wir treffen tatsächlich auf uns feindlich gesinnte Lebewesen, bleibt in Deckung."

Da Rowan sehr blass geworden war, wäre Deckung für ihn das beste, sofern dieser junge Mann vor ihm nicht der überzeugendste Schauspieler war, dem Car Thûlor je begegnet ist.

"Folgt mir vorsichtig und langsam, wobei ihr beides recht gut beherrscht, wie ich sagen muss."

Er hoffte, dass ein kleines Kompliment seinen Begleiter etwas ermutigen würde, was allerdings abzuwarten bliebe.

Rowan McAvoy 24.02.2019, 00:51

30 zitieren melden

Rowan fixiert Car mit geweiteten Augen und gerät etwas aus dem Tritt. Als wolle er dem großen Mann mutwillig widersprechen, tritt er gerade in diesem Moment auf einen am Boden liegenden Ast und bringt diesen zum Knacken, nur um sogleich zusammen zu zucken.
Ihr meint...

setzt er erneut an, beschließt dann aber, einfach wie angewiesen zu schweigen und sich möglichst leise und gedeckt fort zu bewegen. Das Kompliment sieht und nimmt Rowan in diesem Moment nicht vorrangig als solches wahr, wenn er es überhaupt wirklich hört.

Car Thûlor 25.02.2019, 10:44

31 zitieren melden

Car Thûlor merkte wie Rowan nach seinen Worten kurz strauchelte und hörte kurz darauf einen Ast knacken.

Er musste lächeln. Mit einem kurzen Blick über die Schulter vergewissert er sich, dass Rowan wieder in den Fluss seiner Bewegungen geraten ist und setzt die kurze Strecke zum entdeckten Pfad fort. Dort angelangt hockt er sich hin und lauscht. Außer Rowans Atmen war nichts Ungewöhnliches in der Nähe zu hören. Er schnupperte und bemerkte ebenfalls nichts Auffälliges.

Er blickt nach links, wo der Pfad sich zwischen zwei Bäumen am Bach entlang zog. Dann warf er seinen Blick nach rechts. Dort schlängelte der Pfad sich etwas ins Gebüsch und verlor sich einige Meter hinter den Bäumen. Er blickte auf den Boden und untersuchte den Pfad. Nach einem kurzen Augenblick entdeckte er einen Abdruck im Staub. Dieser schien schon älter zu sein.

"Wie es scheint, ist es etwas länger her, dass hier jemand lang kam. Was haltet ihr von diesem Abdruck hier?"

Er blickte zu Rowan und zeigte mit seinem riesigen Finger auf den Abdruck im Staub.

Rowan McAvoy 26.02.2019, 12:37

32 zitieren melden

Rowan geht hinter Car in Deckung und sieht doch noch immer etwas panisch um, überlässt die Mutmaßungen jedoch dem nun nicht mehr ganz so Fremden. Zumindest, bis er direkt angesprochen wird. Er braucht einen Moment, bevor er versteht, wovon genau Car spricht, dann beugt Rowan sich ein wenig am ihm vorbei über den Abdruck.
Menschlich. Etwa 28 Zentimeter langer Fuß.

Irritiert aufgrund nur eines Abdruckes blickt sich Rowan um.
Ich würde meinen, es lastete viel Gewicht auf dieser Stelle. Vielleicht ein recht schwerer Mensch oder...

Er hält inne, als er etwas anderes entdeckt. Er fegt ein paar Blätter zur Seite und entblößt einen ebenmäßigen tiefen Einstich etwas weiter vorne.
Oder er hat nur ein Bein.

Car Thûlor 15.03.2019, 08:29

33 zitieren melden

Er mustert die Stelle, die Rowan offen gelegt hat und ist sichtlich beeindruckt.

"Sehr gut, Rowan."

Car Thûlor schaut seinen Begleiter an und kann sich ein Lächeln nicht verkneifen.

"Ich weiß zwar nicht, was genau Euch in den Wald getrieben hat, aber Ihr seid von schneller Auffassungsgabe. Sollen wir eher den Fußspuren folgen oder in die Richtung aus der sie kommen?"

Die Entscheidung Rowan miteinzubeziehen war ihm wichtig, weil er dem jungen Mann zeigen wollte, dass er ihn sehr wohl als Begleiter anerkannte und ihn nicht noch weiter abschrecken wollte.

Rowan McAvoy 17.03.2019, 23:51

34 zitieren melden

Mein Vater war, nein, ist Schuster. Daher...

erklärt Rowan vermutlich unsinnigerweise und unterbricht sich deshalb selber schnell wieder. Dann bleibt er eine Weile stumm, in Gedanken versunken und nicht zuletzt irritiert von Cars Frage. Als er sie schließlich realisiert hat, blickt er zwischen den beiden von ihnen fort führenden Wegen hin und her.
Also wenn Ihr mich fragt - was Ihr ja irgendwie tut.

Er räuspert sich, blickt Car noch einmal irritiert und etwas verunsichert an, dann deutet Rowan auf den Weg zu ihrer Rechten.
Wohin auch immer der Mann unterwegs ist, er wird ein Ziel haben. Vielleicht finden wir dort auch etwas für... uns.

Er schluckt, dann richtet er sich auf und nickt, wobei er wohl mehr sich selbst als Car von seiner Antwort überzeugen will.

Car Thûlor 18.03.2019, 13:27

35 zitieren melden

Car Thûlor betrachtet Rowan und klopft ihm aufmunternd auf die Schulter, hat dabei ein Lächeln im Gesicht.

"Also gut. So sei es."

Er erhob sich aus der Hocke und wandte sich nach rechts. Er trat zwei, drei Schritte vor und beobachtete den Pfad und schnupperte abermals.

"Derzeit kann ich nichts ausmachen, also sollte es sicher sein. Falls doch etwas kommt, wisst ihr ja Bescheid: Deckung suchen."

Er wandte sich Rowan zu, nickte, drehte sich wieder um und ging langsam voran.

Rowan McAvoy 20.03.2019, 17:55

36 zitieren melden

Außer mit einer Sternumschere und einer Angel kann ich wohl kaum mit Waffen oder ähnlichem umgehen.

gesteht Rowan nach einiger Zeit des weiteren Laufens geschlagen ein.
Also sonst... nur recht provisorisch und amateurhaft.

Car Thûlor 26.03.2019, 11:02

37 zitieren melden

Über die Aussage Rowans musste er kurz Lächeln. Er mochte diesen jungen Kerl durchaus gut leiden. Rowan wirkte teilweise unbeholfen, was aber für Car Thûlor nur an mangelnder Erfahrung lag. Rowan war weder dumm noch unaufmerksam, was er bereits bewiesen hatte. Und das schätzte Car Thûlor sehr. Er ließ einen kurzen Augenblick verstreichen und sagte dann:

"Keine Sorge, ich bin ausreichend ausgerüstet."

Mittlerweile waren die Baumabstände entlang des Weges dichter geworden und das Licht wurde etwas gedämpfter. Die Fußspuren, denen sie folgten, waren nach wie vor blass zu sehen. Nach ein paar Augenblicken wurde das Licht wieder heller und die Bäume wichen etwas zurück.

Rowan McAvoy 27.03.2019, 10:33

38 zitieren melden

Mit einem Mal durchfährt Rowan ein tiefer Schmerz, wenn auch zugleich einer seiner Mundwinkel verräterisch zuckt. Es sind nur ein paar Worte aus dem Mund eines beinahe Fremden, doch in ihm lösen sie Erinnerungen aus, die in ihm unsagbare Freude und Schmerzen zeitgleich auslösen. Rowan verharrt nur einen einzigen Moment, holt dann jedoch tief Luft, um sich wieder zu fassen und holt den Rückstand schnell wieder auf. Erwidern tat er dennoch nichts.

Car Thûlor 29.03.2019, 07:56

39 zitieren melden

Car Thûlor hielt kurz inne, weil er merkte, dass Rowan nicht mehr so dicht bei ihm war, aber es dauerte keine zwei Sekunden, da war er schon wieder bei ihm. Er warf Rowan einen kurzen Blick zu. Dann ging er in die Hocke und sah nach vorne auf den Verlauf des Weges.

"Seht ihr da vorne etwas?"

Rowan McAvoy 29.03.2019, 22:50

40 zitieren melden

Rowan wäre beinahe in Car hineingelaufen, da er mit den Gedanken wohl noch immer nicht ganz wieder bei der Sache ist. Als seine Alarmglocken jedoch losschrillen, wird sein Kopf schlagartig klar und er hockt sich flink hinter Car.
Was meint Ihr?

fragt Rowan, bevor er selber genauer hinblickt.
Die Spuren verlieren sich. Meint Ihr... Das könnte verschiedene Ursachen haben. Die Bodenstruktur könnte sich lediglich geändert haben, oder... Oder er wurde aufgegriffen von... Ich weiß es nicht.