Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Das heilende Licht

777 Aufrufe, 200 Beiträge.

Silas da Rumata 23.08.2018, 09:46

1 zitieren melden

Silas ist froh, als er und Shae nach draussen an die frische Luft treten und die Gewächshäuser allmählich hinter sich lassen. Es ist mittlerweile beinahe Mittag und die Sonne steht bereits hoch am stahlblauen Himmel. Grillen zirpen, Vögel singen – alles in allem ist es ein herrlicher Tag. 

Shae Bendley 23.08.2018, 10:27

2 zitieren melden

Shae macht sich zwar noch immer Gedanken um alles mögliche, zum Beispiel Maurice, doch sie versucht, mit jedem weiteren Schritt mehr von ihnen abzuschütteln. Stattdessen versucht sie sich auf das Bevorstehende zu konzentrieren.
Werden wir weit laufen? Sollten wir uns wandeln oder fliegen?

Silas da Rumata 23.08.2018, 10:48

3 zitieren melden

Wir fliegen. Vorher allerdings machen wir einen kurzen Abstecher zum Schloss.

Er deutet mit dem Kinn hinüber zum zweiten Hügel, der sich erhaben über die Hauptstadt Esturiens auftürmt und auf welchem das Königsschloss steht. 

Ich muss für Maurice etwas erledigen. Und er hat gewiss nichts dagegen, wenn ich dich mitnehme.

Shae Bendley 23.08.2018, 10:56

4 zitieren melden

Für Maurice?

fragt Shae überrascht, folgt Silas aber gehorsam, wenn sogleich auch tausend Gedanken durch ihren Kopf schwirren.
Geht es um seinen Auftrag?

Silas da Rumata 23.08.2018, 11:04

5 zitieren melden

Silas nickt, stösst sich vom Boden ab und wartet, bis Shae ihm folgt. Dann fliegen sie gemächlich auf das Schloss zu. 

Er ist ein Bote, das hat er dir bestimmt erzählt. Offensichtlich wurde ihm aber der Brief abgenommen, den er hätte überbringen sollen. Er könnte längst in falsche Hände geraten sein, ich will nur den eigentlichen Empfänger informieren, solange Maurice es selbst nicht tun kann.

Der Vampir hält inne, blickt hinüber zu Shae und schmunzelt. 

Bind ihm nur nicht unbedingt auf die Nase, dass du davon weisst. Ich glaube, er möchte bei dir gern einen guten Eindruck hinterlassen.

Shae Bendley 23.08.2018, 11:18

6 zitieren melden

Das glaube ich kaum. Immerhin ist es völlig egal, ob er ein guten oder schlechten Eindruck bei mir hinterlässt, wenn er in ein paar Tagen einfach wieder verschwindet.

Gemächlich fliegt Shae neben Silas her und kann es noch immer noch so recht glauben, dass sie das wirklich kann. Das alles ist noch so neu für sie, steckt aber definitiv in ihrem Blut, denn es fällt ihr zugleich unheimlich leicht.

Silas da Rumata 23.08.2018, 11:38

7 zitieren melden

Das klingt ja beinahe so, als wärst du enttäuscht..

triezt Silas Shae und schmunzelt. 

Ich bin nicht böse, wenn dich niemand zu sehr ablenkt. Immerhin kannst du dich dann besser auf deine Ausbildung konzentrieren. Und das ist es, was für mich zählt.

Shae Bendley 23.08.2018, 12:42

8 zitieren melden

Ist es falsch, sich um jemandes Gesundheit zu sorgen?

fragt Shae und hofft, damit von ihren Gefühlen abzulenken, die für die kurze Zeit, die sie Maurice erst kennt, bereits viel zu groß sind.
Ich mag ihn, Silas. Aber ich lasse mich nicht von ihm ablenken, versprochen.

Silas da Rumata 23.08.2018, 13:03

9 zitieren melden

Nein, ich bin eher beeindruckt, wie aufopferungsvoll du dich um ihn kümmerst. Das ist gut, Shae. Nur wird es auch andere Patienten geben. Patienten, die es nicht schaffen. Denk immer daran.

Es ist eher diese Sorge, die Silas beschäftigt. Maurice mag ja nur leichte Verletzungen haben. Aber so wird es nicht bei allen sein.

Shae Bendley 23.08.2018, 13:19

10 zitieren melden

Das ist mir bewusst. Aber werde ihnen allen meine bestmögliche Aufmerksamkeit und Bereitschaft entgegen bringen.

versichert Shae und konzentriert sich wieder auf den Weg vor ihnen. Das Schloss rückt geradezu unheilvoll näher. Sie war schon öfter im Schloss von Rosener, aber hier noch nie zuvor.

Silas da Rumata 23.08.2018, 13:25

11 zitieren melden

Diese Worte nimmt Silas nickend zur Kenntnis und beschliesst, nicht mehr zu antworten, weil sie mittlerweile bereits in Hörweite der Schlosswachen an der Mauer sind. Er landet – Shae tut es ihm gleich – und geht auf das Eingangstor zu. 

Silas da Rumata. Ich habe eine Botschaft für meinen Bruder Samuel.

Shae Bendley 23.08.2018, 13:48

12 zitieren melden

Dein Bruder ist im Schloss?

fragt Shae leise, da ihr diese Information nicht bekannt vorkommt. Sie wusste im Samuel, aber hat Silas über seine Stellung gesprochen? Oder hat sie es verdrängt wie alles, was mit seinen Brüdern zu tun hat?

Silas da Rumata 23.08.2018, 14:01

13 zitieren melden

»Einen Moment bitte, Don da Rumata«

Die Wache entfernt sich eilig und Silas wendet sich wieder Shae zu. Im ersten Moment muss er unweigerlich lachen.

Entschuldige. Du hast es ansonsten nicht so mit Rumata-Brüdern.. Daran hatte ich nicht gedacht.

erwidert er dann neckend.

Ich habe seit Jahrzehnten nicht mit Samuel gesprochen. Er war Leibgardist des verschollenen, alten Königs und nun.. der Königin. Und offensichtlich stand Maurice in seinem Dienst.

Shae Bendley 23.08.2018, 14:05

14 zitieren melden

Wo du Recht hast…

erwidert Shae, als Silas ihren Gedanken beuuglich seiner Brüder ausspricht.
Ich nehme an, das dir weder für deinen Bruder, noch für Maurice sonderlich ungefährlich.

Silas da Rumata 23.08.2018, 14:14

15 zitieren melden

Silas will gerade etwas erwidern, als die Wache zurückkehrt. 

»Es tut mir leid, Don Rumata weilt zur Zeit nicht in Esturien. Er ist soeben nach Rosener aufgebrochen.«

Der Vampir versucht, sich seine Überraschung nicht anmerken zu lassen und nickt lediglich. Einen Seitenblick hinüber zu Shae kann er sich allerdings nicht verkneifen. 

Gut, vielen Dank. Richtet ihm bitte aus, dass ich hier war.

Shae Bendley 23.08.2018, 14:50

16 zitieren melden

Das ist irgendwie schräg…

erwidert Shae und verschränkt die Arme vor dem Körper.
Solltest du ihm nicht zumindest eine Nachricht hinterlassen oder so?

Silas da Rumata 23.08.2018, 15:15

17 zitieren melden

Ausgerechnet Rosener…

Silas schüttelt den Kopf und geht mit Shae wieder davon. 

Wirklich schräg. Damit hätte ich nicht gerechnet. Aber was mich fast noch mehr überrascht… wenn man auf einen Brief mit delikatem Inhalt wartet… auf einen Boten wie Maurice.. da ist es doch dumm, noch vor seiner Ankunft weg zu gehen..

Shae Bendley 23.08.2018, 16:21

18 zitieren melden

Du glaubst, da könnte irgendetwas nicht Stimmen? Oder glaubst du, dass irgendetwas dazwischen gekommen sein könnte, was von größerer Priorität ist als ein Brief, für den jemanden fast sein Leben lassen muss?

Bei diesem Gedanken wird Shae furchtbar wütend. Immerhin denkt sie dabei nicht an ein hypothetischen Jemand, sondern an Maurice.

Silas da Rumata 24.08.2018, 07:47

19 zitieren melden

Da stimmt mit Sicherheit etwas nicht.

Silas runzelt die Stirn und denkt nach, während sie sich zu Fuss vom Schloss entfernen und schliesslich wieder in die Luft steigen. 

Entweder, Samuel wusste nicht, dass Maurice auf dem Weg zu ihm war, oder…

Er hält inne. Eine andere Erklärung will ihm im Augenblick nicht einfallen. 

Seltsam.

Shae Bendley 24.08.2018, 08:37

20 zitieren melden

Aber wie… Götter, ich verstehe nichts von solchen Angelegenheiten.

gibt Shae schließlich zu und gibt dann auch nichts weiter zum Thema dazu.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.