Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Die Geheimnisse der Lucrezia Thenardier

1.751 Aufrufe, 399 Beiträge.

Silas da Rumata 11.05.2018, 18:40

381 zitieren melden

Silas hasst es, auf diese Weise zu reisen. Wobei ihn nicht die Reise an sich stört, sondern dass Engel die schreckliche Angewohnheit haben, ihn niemals vorzuwarnen, wenn sie vor haben, zu Teleportieren. Er verliert beinahe das Gleichgewicht, als er – beladen mit Lucrezia über seiner Schulter – plötzlich mitten im Wald steht. 

Da vorne ist es. 

sagt er schliesslich, nachdem er sich wieder gefangen und ein wenig orientiert hat und deutet in die Richtung, in welcher die Hütte liegt. 

Aiden Ragsdale 11.05.2018, 19:31

382 zitieren melden

Ich würde sagen, wir springen wieder in den anderen Threads.

Benedek da Pifa 27.05.2018, 11:57

383 zitieren melden

Hört auf.. hört auf… seid still.. 

Benedek hat die Hände um seinen Kopf geschlungen und liegt zusammengekauert in einer kleinen Höhle. Er ist gelaufen, bis er nicht mehr laufen konnte. Und selbst dann haben Angst und Panik ihn dazu gebracht, weiter voran zu kriechen. Weiter, immer weiter. Bis es nicht mehr weiter ging. 

Bitte.. hört auf.. 

Unter ihm schlägt die Brandung in rythmischen Abständen gegen die Klippen und er spürt, wie der Wind selbst hier, geschützt von grossen, zerklüfteten Felsen, sein weisses Haar umher peitscht. Doch das schlimmste sind die Stimmen in seinem Kopf. Sie halten ihm immer wieder vor, was er getan, wen er enttäuscht und welche Konsequenzen das für ihn hat. Und er wünschte, sie würden endlich still sein. 

Da kann ich nicht viel machen, oder?

Benedek da Pifa 27.05.2018, 20:04

385 zitieren melden

Nö. Ich schätze, hier gehts erstmal nicht weiter. Zumindest nicht, bis Lucrezia wieder auf den Beinen ist oder Kathryn sich daran erinnert, dass Benedek mittlerweile auch eine ganze Menge weiss.

Kathryn Curveks 27.05.2018, 20:39

386 zitieren melden

das hat sie nicht vergessen. Sie muss nur erst einmal wieder Kraft tanken.

Benedek da Pifa 30.05.2018, 19:08

388 zitieren melden

Benedek hört mit einem Schlag auf zu wimmern. Er erkennt die Stimme sofort, hatte aber eigentlich gedacht, sie nie wieder zu hören. Er wischt sich mit der schmutzigen Hand die Tränen von der Wange und setzt sich langsam auf, wagt es aber nicht, den Kopf zu drehen. 

Kathryn Curveks 30.05.2018, 19:27

389 zitieren melden

Keine Angst.

fährt Kathryn ungehindert fort und tritt in Benedeks Sichtfeld.
Ich werde dir nichts tun, auch wenn du es verdient hättest.

Benedek da Pifa 30.05.2018, 19:37

390 zitieren melden

Das alles.. wollte ich nicht. 

flüstert Benedek und blickt reumütig zu der Frau auf, die er das letzte Mal im Keller seiner Meisterin gesehen hat. Ganz so, als könne sie ihm die Absolution erteilen. 

Kathryn Curveks 30.05.2018, 20:20

391 zitieren melden

Du hast Silas gerufen. Wenn du es auch nicht vor ihr verbergen konntest.

gibt ihm Kathryn ein klein wenig Ruhe für seine Seele.
Aber das ist jetzt egal. Hab keine Angst, Benedek. Ich werde es wieder gut machen.

Benedek da Pifa 31.05.2018, 07:06

392 zitieren melden

Benedek nickt schwach und zieht geräuschvoll die Nase hoch. Dann steht er langsam auf. 

Wie?

Kathryn Curveks 31.05.2018, 09:09

393 zitieren melden

Ich werde dir die Erinnerungen an die letzten Tage nehmen. So wirst du dich nicht mehr an deinen Verrat an Lucrezia, noch den an mir erinnern können. Dann kannst du wieder ruhig schlafen.

Kathryn lächelt und macht einen vorsichtigen Schritt auf Benedek zu. Dann hebt sie eine Hand, um diese an seine Wange zu legen.

Benedek da Pifa 31.05.2018, 09:20

394 zitieren melden

Und sie? Und der Meister?

fragt Benedek zögernd, macht aber keine Anstalten, sich gegen die Berührung der fremden Frau zu wehren. Im Gegenteil. Er schmiegt seine Wange an ihre Hand und senkt den Blick. 

Werden sie sich noch erinnern können?

Kathryn Curveks 31.05.2018, 09:36

395 zitieren melden

SIE wurde bereits der gleichen Behandlung unterzogen, also mache dir keine Sorgen.

Auf Silas geht Kathryn nicht weiter ein, da sie sich noch immer nicht entschieden hat, ob dieser Deal für sie und ihre Art sicher genug ist. Wann wird sie das nächste Mal gefangen genommen, nur weil ein Mann ihren Namen kennt?
Bist du bereit? Es wird nicht wehtun, versprochen.

Benedek da Pifa 31.05.2018, 09:39

396 zitieren melden

Benedek sieht die wunderschöne Frau vor sich noch einmal an, dann nickt er und schliesst die Augen, woraufhin sich die hoffentlich letzte Träne aus seinem Augenwinkel löst. Gleich wird er vergessen, was er getan hat. Und dann wird es ihm wieder gut gehen, das weiss er.

Kathryn Curveks 31.05.2018, 09:55

397 zitieren melden

Innerhalb weniger Sekunden löscht Kathryn alle Erinnerungen an sie oder die Versuche, einen Engel zu beschwören, sowie an dieses verhängnisvolle Buch aus. Dann ist sie einfach verschwunden.

Benedek da Pifa 31.05.2018, 11:19

398 zitieren melden

Ein verblüffter Benedek bleibt zurück. Was sie getan hat, hat tatsächlich nicht geschmerzt. Aber.. wer war sie? Warum war sie hier? Warum ist er überhaupt hier? Wo ist hier? Er dreht sich einmal im Kreis und begutachtet den fremden Ort, dann seine schmutzige Kleidung und den Verband um seinen Unterarm. Er kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, wie er in eine so missliche Lage geraten ist.

Elisabeth 22.08.2018, 13:25

399 zitieren melden

edit

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.