Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Das Erbe des Creators

4.374 Aufrufe, 247 Beiträge.

Celina Volmar 08.11.2016, 09:42

241 zitieren melden

Eine wirklich amüsante Geschichte. Und wie ich feststellen konnte, habt Ihr Euren Auftrag vollends erfüllt.

Stellt Celina ehrlich fest und kann sich ein Lächeln darüber nicht verkneifen. Sie holt Pergament, Feder und Tinte hervor und beginnt selbst zu schreiben. Eigentlich etwas was sie einem Zauber überlässt, aber wenn dem Geheimniswahrer so sehr daran gelegen ist den Inhalt der Schreiben geheim zu halten, dann wird sie ihm nicht dagegen spielen.

Ich werde Euch mit einer Antwort wieder zurücksenden, was ihm auch beweisen wird, dass Ihr Euren Botengang erfolgreich abgeschlossen habt. Anders als Silas bestehe ich allerdings nicht auf Drohungen. Ich bin mir sicher, dass Ihr das hinbekommen werdet.

Silas da Rumata 08.11.2016, 09:46

242 zitieren melden

»Das braucht Ihr auch nicht, werte Direktorin, die Drohung des Vampirs reicht vollkommen, um meine Beine eilen zu lassen. Das versichere ich Euch.«

antwortet der Bote schnell und nickt überschwänglich.

»Vielen Dank.«

Celina Volmar 08.11.2016, 10:45

243 zitieren melden

Dann bin ich beruhigt.

Celina lächelt den Boten noch einmal an bevor sie das Pergament zusammen rollt, versiegelt und es ihm übergibt.

Übergebt das dem Geheimniswahrer Silas da Rumata.

Silas da Rumata 08.11.2016, 11:41

244 zitieren melden

»Sehr gerne, Direktorin Volmar.«

antwortet der Bote, nimmt das Schreiben entgegen und steht auf, versucht sich dabei aber noch einmal zu verneigen, was nicht sonderlich elegant oder grazil aussieht. Er drückt das Pergament gegen seine Brust und geht dann rückwärts auf die Tür zu. Insgeheim betet er, dass der Vampir der Direktorin keine weitere Antwort mehr zukommen lassen will.

»Also dann.. überbringe ich den Brief jetzt. Bis.. also vielleicht ja bis bald. Oder so.«

Celina Volmar 08.11.2016, 17:25

245 zitieren melden

Ihr könnt auch gerne noch ein wenig verweilen und Euch etwas ausruhen. Ob jetzt oder in einer Stunde, der Geheimniswahrer wird sicherlich so lange warten können.

Bietet sie ihm an während er sich unter hektischen Verbeugungen zurückzieht.

Silas da Rumata 08.11.2016, 19:49

246 zitieren melden

»Oh nein.. nein, schon gut. Sonst geschieht.. «

Er wedelt kurz freudlos lächelnd mit dem Schreiben in seiner Hand.

".. dem hier noch was. Ich bringe es besser seinem Empfänger. Herzlichen Dank. Danke.. wirklich, vielen Dank…"

hört man ihn noch, während er erst mit dem Rücken gegen den Türrahmen prallt und schliesslich aus der Tür verschwindet.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.