Kaiserreich Drachenstein

Zur Navigation

Abenteuer in der Magierakademie

13.992 Aufrufe, 611 Beiträge.

Tilia Cale 01.09.2016, 15:16

21 zitieren melden

Ich hab keine Ahnung :D Überrasch mich.

Springer 01.09.2016, 22:09

22 zitieren melden

An den Tischen liegen Nägel, Hämmer, Messer mit langen Griffen und kurzen Klingen auf großen Brettern neben toten Ratten.
Heute beginnen wir mit der Praxis.

Ein grüner Kobold mit großen Ohren und langer Nase in einer Robe aus schwarzem Pelz mit aufgestelltem Federkragen weist die Schülern krächzend an.
Ihr könnt den Kadaver inspizieren, wenn ihr möchtet. Wir beginnen dann mit der Fixierung.

Lucia Morgentau 02.09.2016, 15:19

23 zitieren melden

Mit Daumen und Zeigefinger hebt Lucia die Ratte am Schwanz hoch, rümpft die kleine Elfen-Stupsnase.

Warum noch gleich müssen wir das machen Herr Lehrer?

Sie zieht ruckartig am Rattenschwanz, lässt das Tierchen etwas tanzen, aber richtig lustig sieht das nicht aus.

Saskian Charon 02.09.2016, 15:21

24 zitieren melden

Saskian in der hintersten Reihe verdreht die Augen. Er würde ja gerne etwas sagen, aber dann läuft er Gefahr dass sich diese wahnsinnige Elfe wieder auf ihn stürzt.

Stell dich nicht so an!

Zischt er stattdessen, einfach nur um es los zu werden und beginnt ohne Scheu damit das Tier am Boden fest zu nageln.

Springer 02.09.2016, 15:55

25 zitieren melden

Das anatomische Wissen ist sowohl für kurative als auch für unletale Beeinflussung notwendig. Wir beginnen mit der Fixierung, ja, legt den Kadaver auf den Rücken und breitet die Beine aus, sodass sie ein Rechteck bilden. Eine gewisse Spannung sollte bestehen.

Lucia Morgentau 02.09.2016, 18:43

26 zitieren melden

Lucia betrachtet das tote Tier argwöhnisch. Es ist nicht das erste tote Tier, nein, nein. Auf dem Bauernhof sind immer mal wieder welche Tiere tot, aus unterschiedlichen Gründen. Nur dieses fachliche Zerlegen ist gar nicht lustig.

Lucia überlegt das Beste aus der Situation zu machen und fixiert die Arme über dem Kopf und die Beine ganz unten, beides überkreuz. So sieht es aus als würde das Tier tanzen. Viel besser.

Nya Lazal 02.09.2016, 21:36

27 zitieren melden

Nya, die mit einem vielsagenden Blick zu Lucia neben Saskian Platz genommen hat, ist hingegen nicht so zimperlich mit der Ratte. Im Gegenteil. Sie hat schon so manchen dieser Nager tot geschlagen, weil sie sich gerne in den Pferdeställen ihrer Eltern eingenistet haben. 

Sie legt das Tier auf den Rücken und drückt die kleinen Beinchen auseinander. Ein besonders fettes Exemplar. Die kleine Elbin nimmt die Nägel und rammt sie in die winzigen Pfötchen, die bei jedem Hammerschlag zucken. 

Saskian Charon 02.09.2016, 23:37

28 zitieren melden

Auch Saskian stört sich nicht weiter dran und fixiert das Tier fast schon fachmännisch auf dem Brettchen. Dabei sieht er aber nicht aus als würde es ihm besonders viel Spaß bereiten. Er ist eher genervt. Genervt und gelangweilt.

Springer 03.09.2016, 08:12

29 zitieren melden

Zieht die Haut straff und schneidet vom Sternum bis zum den Genitalien und von dieser Linie aus jeweils die Beine entlang. Nicht zu tief. Wir entfernen lediglich die Haut. Beim Ablösen des Fells müsst ihr sehr vorsichtig sein, damit das Gewebe darunter nicht aufreißt.

Nya Lazal 03.09.2016, 13:54

30 zitieren melden

Nya hört dem Kobold genau zu und setzt dann das scharfe Messer direkt am Hals der Ratte an. Der erste Schnitt ist zu zaghaft und verpasst der Ratte lediglich eine neue Frisur. Also atmet sie tief durch und schneidet diesmal mit etwas mehr Druck. Kaum hat sie einen Zentimeter der Haut durchtrennt, zieht sich das Fell praktisch von selbst zur Seite. Der dicke, entblösste Bauch der Ratte streckt sich ihr entgegen und sie betrachtet ihn fasziniert.

Springer 03.09.2016, 14:12

31 zitieren melden

Der Bauch von Nyas Ratte beginnt zu pulsieren. Gelbliche Flüssigkeit leckt aus dem Unterleib des Kadavers. Nackte, unfertige, kleine Ratten platzen aus dem Bauch und humpeln in alle Richtungen.

Nya Lazal 03.09.2016, 14:22

32 zitieren melden

Die kleinen Babyratten kullern mit ihren nackten, rosa und gänzlich unbehaarten Körpern auf Nyas Tisch und sie weicht im ersten Augenblick erschrocken zurück. Der Lehrer hat ihr.... eine schwangere Ratte gegeben?! Deutlich bleicher aber noch immer fasziniert wickelt Nya ihren Schal vom Hals, knüllt ihn zu einem kleinen Nest zusammen und legt die Babys vorsichtig hinein. Dann dreht sie sich nach hinten.

Lucia, sieh mal. Ich bin Mama geworden. 

Springer 03.09.2016, 14:38

33 zitieren melden

Unerhört!

Der Kobold schreit einen jungen Mann mit vernarbter Augenbraue an. Daraufhin sacken die Rattenkinder leblos zusammen.
Zur Direktorin, sofort!

Sein grüner Finger zeigt auf die Tür.

Lucia Morgentau 03.09.2016, 14:45

34 zitieren melden

Lucia klappt den Mund auf und will gerade etwas sagen. Ihre eigene Ratte sieht nicht annähernd so gut 'zerlegt' aus wie die von Nya oder Saskian. Vielleicht hat es etwas mit ihrer eigenwilligen Befestigung zu tun.

Hey, die sind ja süsssss...

Da klappen sie auch schon zusammen. Wie, sie können bereits ein Kunststück? Sich tot stellen? Oder sind sie vor Schreck in Ohnmacht gefallen?

Nya Lazal 03.09.2016, 14:50

35 zitieren melden

Nya zuckt zusammen, als der Kobold plötzlich seine Stimme erhebt. Dann blickt sie abwechslungsweise hinunter auf den Schal und zum jungen Mann, dem die Schelte galt. Dass einige ihrer Mitschüler zu kichern beginnen, lässt sie erröten.

Er hat es wohl nur so aussehen lassen, als würden sie noch leben, oder?

Saskian Charon 03.09.2016, 15:16

36 zitieren melden

Saskian zuckt bei den Worten des Lehrers zusammen, in den meisten Fällen gelten sie nämlich ihn, so hat er zumindest das Gefühl, doch falsch gedacht. Statt ihm wird ein Junge belastet welcher ihm bisher kaum aufgefallen ist. Er neigt sich ein wenig nach vorne und durch das Getuschel rings rum und von dieser Elbin und Elfe zu urteilen hat er diese toten Föten bewegt. Mehrere zu bewegen ist eine gewisse Leistung...

Kaz 03.09.2016, 21:07

37 zitieren melden

Entweder der Lehrer bringt den Unartigen jetzt selbst zur Direktorin und die Stunde ist beendet oder die Sezierung geht weiter.

Celina Volmar 03.09.2016, 21:31

38 zitieren melden

Er kann aber auch den Untäter mit einem Studienpräfekten (anderes Wort für Vertrauensschüler, Aufsichtsschüler etc.) und einer schriftlichen Zusammenfassung los schicken. Sollte keiner anwesend sein (es sind ja Kurse, so ist die Schülerzusammensetzung unregelmäßig, Saskian, Lucia und Nya sind keine) geht natürlich auch ein Schüler seines Vertrauens.

Kaz 04.09.2016, 08:17

39 zitieren melden

Okay, ich meinte bloß, ob ihr den Unterricht jetzt an dieser Stelle beenden wollt.

Nya Lazal 04.09.2016, 15:23

40 zitieren melden

Nein!!! Der ist toll! <3