Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Fürstentumsatlas vom 31. Juli 2016

1.180 Aufrufe, 26 Beiträge.

Nach langer Wartezeit kann ich nun den Fürstentumsatlas in seiner ersten Version präsentieren. Das ist eigentlich noch pre-alpha, also eher so eine Arbeitsübersicht, aber da er schon recht gut zu gebrauchen ist, wollte ich ihn euch nicht vorenthalten.

Folgende Neuerungen sind zu finden:

  • Die Küstenlinien wurden komplett überarbeitet (Ausnahme: Esturien und Arldroy, die schon ›vernünftige‹ Küstenlinien hatten). Nachdem die Küstenlinien davor immer noch von einer Karte stammen, die ich 2002 mal recht grob gezeichnet und dann eingescannt habe, wollte ich mal etwas, was ein bisschen realistischer ist. Besonders augenfällig ist es bei den Inseln, die jetzt ein bisschen in der Größe variieren und auch nicht mehr wie Blobs aussehen. Weiterhin wurden mal ein paar kleinere Inseln eingezeichnet.
  • Straßen haben nun jeweils Kilometerangaben, sodass man recht einfach realistische Reiseentfernungen und Wegabschnitte ableiten kann. Außerdem wurden ein paar mehr Straßen eingezeichnet, wenngleich bislang nur in Pretanz und Malazien.
  • Statistische Daten! Von Flächenangaben der einzelnen Gebiete über Einwohnerzahlen, Städtegrößen, bis hin zur jeweiligen Völkerzusammensetzung. Das habe ich alles bis auf Fautheilevel, wer also genau Zahlen für so etwas braucht, wende sich vertrauensvoll an mich. Ein reines statistisches Zahlenwerk ist in Arbeit, genauso wie viele weitere statistische Daten.

Link zum Download (45,2 MB, deshalb Empfehlung, ihn irgendwo lokal zu speichern.)

Hat noch jemand Kontakt zu Gondric? Er hat mal ein PDF mit den neuen Toponymen Arldroys erstellt, aber ich finde es nicht mehr.

Lazaros Buddenburg 01.08.2016, 00:32

2 zitieren melden

Ich schau ja auch immer mal wieder hier rein – so auch nun gerade – und habe eine ernste Frage:
Wie viele Einwohner hat das Kaiserreich Drachenstein? Müssen ja ziemlich viele sein, nach den Zahlen im Atlas.

Es sind schon nicht wenige. ^^ 20.474.625 Einwohner auf 612.252 km², oder 33,44 Einwohner pro km².

Also ich persönlich bin total begeistert  muss aber leider zur Arbeit, sodass ich mir jetzt nicht alle angucken kann, aber das wird auf jeden Fall nachgeholt.

Avinash Volmar 01.08.2016, 07:16

5 zitieren melden

Ich kanns mir auch noch nicht anschauen (selbe Begründung wie Claire ) aber was ich hier lese klingt großartig.
Gerade erst vor ein-zwei Wochen habe ich mir das über die Inseln gedacht ^^

Ich hab Gondric in der Skype Liste bzw. Sanraal kennt ihn ja persönlich, also wir bekommen das schon hin

Mūyautsiro 01.08.2016, 10:03

6 zitieren melden

Ne Menge Arbeit. Wird es irgendwann ein Register geben? NEIN, ich will es auch nicht machen …

Vielen Dank für das Lob!
Avinash, das mit Gondric klingt super.
Mūyautsiro, was genau verstehst Du unter einem Register? Eine Liste, welcher Ort sich wo befindet?

Lazaros Buddenburg 01.08.2016, 19:28

8 zitieren melden

Dann danke ich für die Beantwortung meiner Frage und möchte die Arbeit auch noch einmal loben. Wie sich das gehört.

Mūyautsiro 01.08.2016, 21:02

9 zitieren melden

Veuxin: Ja. Ich hab ewig gescrollt, bis ich meine Heimat gefunden habe. Und dabei sind die Berge von Lunana noch nicht mal eingezeichnet. Unter anderem auch, weil für irdische Verhältnisse hier ziemlich wild zwischen Herrschaftsformen hin- und hergesprungen wird.

Wenn Du Provinz und Fürstentum Deiner Heimat kennst, ist es recht einfach: Es ist nach Provinzen sortiert (von West nach Ost), und dann nach Fürstentümern innerhalb dieser Provinzen alphabetisch. Was meinst Du bezüglich der Herrschaftsformen?

Mūyautsiro 02.08.2016, 07:22

11 zitieren melden

Grafschaft, Herzogtum und Baronie stehen wüst gemischt und gleichberechtigt nebeneinander. Für hier mag das OK sein, aber es erfordert für jemanden, der gewohnt ist, diese Begriffe in irdischem Kontext zu sehen, schon ein gewisses Umdenken.

Lazaros Buddenburg 02.08.2016, 19:05

12 zitieren melden

Na, aber denk doch nur einmal an das Heilige Römische Reich Deutscher Nation! Da gabs um die Verwirrung komplett zu machen nicht nur Fürstentümer und Grafschaften (von denen es übrigens noch Markgrafen, Pfalzgrafen usw. gab) nebeneinander sondern auch noch die netten geistlichen Fürsten mit Territorialbesitz, so etwa den Erzbischof von Köln oder ansonsten auch Ordensgemeinschaften, so in Ostpreußen der Deutsche Orden, wodurch der Herrscher dort ja nun wieder Großmeister hieß.

Mūyautsiro 02.08.2016, 19:59

13 zitieren melden

Im HRR, auf welches Du Dich hier beziehst, gab es aber zum Bleistift keine Baronien. Die Frage war, wer von wem warum womit belehnt wurde und welche Aufgaben und damit letztlich welche Bezeichnung (Titel) da dran hing. Dieses ist hier in keinster Weise klar definiert. Somit stellt sich mir einfach die Frage, warum eine Baronie in gleicher hierarchischer Ordnung neben einer Grafschaft steht und woran zu erkennen ist, wodurch sich die Legitimation derselben ergibt. Korrekter oder besser (für die Realwelt) wäre eine Systematisierung in Form eines Baumes, wobei der hierarchisch höhere Knoten den Lehensgeber darstellt. Letztendlich kann man das natürlich lapidar mit einer Handbewegung vom Tisch wischen und sagen, dass hier ist Drachenstein und sowieso die Magie an allem Schuld.

So, der Streber in mir hat sich gerade alle Seiten ausgedruckt und fein säuberlich abgelegt. Fehlt noch die grosse Karte, die ich noch plotten wollte. Hast du mir ein highRes-PDF?
Sehr sehr sehr sehr aufschlussreich und grossartig gemacht, Veuxin.. Jetzt endlich auch mal noch ein fettes Lob von mir. Ist echt sehr schön und informativ geworden. (nicht, dass jemand von uns etwas anderes erwartet hätte… )

Avinash Volmar 03.08.2016, 11:16

15 zitieren melden

Marc (Gondric) wurde angeschrieben, jetzt muss er nur noch lesen und reagieren.
Ich habs mir gestern angesehen und finde es ist richtig gut und informativ. Was mich persönlich sehr freut ist, endlich einen Überblick über das mir anvertraute Volk zu besitzen mit Prozenten (ich mag Prozente )">.

Mūyautsiro 03.08.2016, 15:17

16 zitieren melden

Prost!

Lazaros Buddenburg 03.08.2016, 17:03

17 zitieren melden

gab es aber zum Bleistift keine Baronien
Jap, weil es den Titel des Barons gar nicht gab. Der kam ja von außerhalb. Im HRR hießen die dann Freiherr. Die hatte zwar auch keine eigenständigen Gebiete, aber naja. ^^
Ich sehe hier in Drachenstein aber durchaus auch noch das Problem, dass erst der Kaiser kommt und dann, überall – egal wo, Könige; d.h. in den oberen Hierachien also eine klare Ordnung folgt; dann kommt aber dieses Chaos.
Ich würd sagen, wir warten einfach mal, ob Veuxin uns aufklären kann.

Selbstredend kann ich euch aufklären! Es ist etwas im Forum versteckt und noch nicht in einem Edikt geregelt, aber in einem mysteriösen Thema vom April 2007 findet sich des Rätsels Lösung. Es sei dazu noch angemerkt, dass sämtliche verwendete Begriffe in Drachenstein in-etwa-Entsprechungen deutscher Begriffe für drakische Ämter sind. So wird etwa auch der Resitum mit König übersetzt, aber so ganz kongruent ist das nicht. Ähnlich verhält es sich mit den Fürsten, den Statthaltern und den Fauthen.

@Euphemia: Klar, kein Problem. Wie groß möchtest Du die große Karte denn? A3? A2? A1? A0? Irgendwas darüber hinaus? ^^ Ich werfe allerdings dazu ein, dass die Karte natürlich noch Subject to Change ist; gerade, falls die neuen Arldroy-Namen von Gondric kommen sollten.

@Avinash: Das freut mich. Die Prozente kannst Du gerne auch für alle Fautheien bekommen, und es werden noch weitere Statistiken (zu den Geschlechtern, zur Kriminalität, zur Wirtschaft, etc.) folgen. Die bedürfen nur vorher teilweise einiger Recherchearbeit (und sind voneinander oft abhängig), damit sie glaubwürdig sind.

Kannst du sie mir vektorisiert schicken? .ai, .pdf oder .eps? Das wäre toll. Wenns neue Namen gibt, schmeiss ich den Plotter eben nochmal an. Hat sonst noch jemand Interesse? 

Avinash Volmar 09.08.2016, 11:05

20 zitieren melden

Ich bin auf die neuen Daten gespannt. Sowas finde ich immer interessant, weil man sich viel eher etwas vorstellen kann, finde ich
Oh ich hätte Interesse Euphemia. Ich frag mich allerdings… ich müsste meine Weltkarte aufgeben, ich denke noch einen weiteren Wandschmuck erlaubt mir meine bessere Hälfte nicht

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.