Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Turnier von Laigen - Fernwaffenwettbewerb

1.362 Aufrufe, 45 Beiträge.

Avinash Volmar 05.04.2016, 12:20

41 zitieren melden

Ich denke mit dem nächsten Beitrag darfst du das Ziel ruhig treffen. Du hast so viele gute Ideen und strategien eignebracht, du hast es dir verdient. ^^

Lee Long Hua 06.04.2016, 17:31

42 zitieren melden

Hehehe Danke :-)

Noch nie hat man vermutlich einen Bogenschützen aus Kitai so flitzen sehen. Lee holt seine Pfeile trotz fliegender Messer und Äxte vom Feld zurück. Wenn er nicht mit Wattebällchen werfen will, bleibt Ihm auch kaum etwas anderes übrig. Er hat schon Unmengen an Pfeilen verschossen. Hätte er allerdings geahnt was als nächstes kommt, hätte er sich einen Grossteil der Arbeit und des Risikos wohl schenken können. Denn kaum zurück an seinem Platz zieht er seinen Bogen erneut auf. Ein ganzes Rudel Pfeile fliegt völlig unkoordiniert auf das Ziel zu. Zielen? Auf dem Schlachtfeld würden sich Lees Kollegen vor Lachen biegen. Doch plötzlich herrscht gespenstische Stille um Ihn herum. Zunächst begreift er nicht was geschehen ist, denn er bereitet schon den nächsten Schuss vor. Doch der aufbrandende Beifall lässt Ihn auf schauen. Das Ziel wurde getroffen. Und … wie es aussieht… sogar von Ihm? Ein Pfeil steckt darin. Keine Axt, kein Messer, es ist ein Kittaischer Pfeil? Hat er gewonnen?

Avinash Volmar 07.04.2016, 09:41

43 zitieren melden

Der getroffene Ball hört auf mit seiner Irrfahrt und bleibt in der Luft stehen. Mit einem lauten Knall platzt er auf, ein Funkenregen ergießt sich über das gesamte Turniergelände und in einer magischen Blase geschützt verbleibt der abgeschossene Pfeil, triumphierend leuchtend und zeigt, sollten noch irgendwelche Zweifel bestehen, das Siegergeschoss an. 

»Der Sieger des Fernkampfwettbewerbes und Champion des Fernkampfes von Laigen heißt hiermit Lee Long Hua aus Kitai!«
Der ohnehin schon angefangene Applaus praust noch einmal auf als Lee Long zum Sieger gekürt wird.

Lee Long Hua 07.04.2016, 10:28

44 zitieren melden

Ich bin Sieger? Ich bin tatsächlich Champion?

Lee hat zunächst Schwierigkeiten das gehörte auch zu begreifen. Dann jedoch reckt er beide Hände in die Luft, schwenkt seinen Langbogen und läuft Handküsse zu den Tribünen verteilend in den Ring. Dannach verbeugt er sich höflich vor der Ehrentribüne und bedankt sich nochmals mit einer tiefen Kitaiischen Verbeugung.

Avinash Volmar 07.04.2016, 17:18

45 zitieren melden

Selbst Avinash applaudiert, stehend. Genauso steht seine Gemahlin auf und alle zusammen ehren den Sieger, genauso wie die restlichen Teilnehmer die sie gut unterhalten haben und ihre Künste ihnen vorgeführt haben.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.