Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Klageschrift: Alchemistengilde ./. Leh Gion

1.714 Aufrufe, 42 Beiträge.

Anklage

Alchemistengilde vertr. Euphemia da Rumata-Drakestrin, Königin von Esturien
Kläger

gegen

Leh Gion
Beklagter

Hiermit erhebt die Alchemistengilde, vertreten durch Euphemia da Rumata-Drakestrin, Klage gegen Leh Gion wegen:
Brandstiftung und Zerstörung der alten Gewächshäuser am Hauptsitz der Alchemistengilde in Porta Estoria.

Zeugen für das Geständnis dieser Schandtat sind:
- Annan Li Yue, Kitaiische Botschafterin
- Bilu, Leibgardistin von Annan Li Yue
- Mab da Aba, Mitglied der Alchemistengilde, ehemalige Bewohnerin der Gewächshäuser und Alchemistin der Kitaiischen Botschafterin

Leh Gion 10.06.2015, 10:40

2 zitieren melden

AHA… die Mühlen der Justiz haben angefangen zu Mahlen. Hat ja gedauert

Jaah, hab jetzt doch mal geschrieben, auch wenn alle, die das irgendwie bearbeiten müssten, momentan nicht wirklich aktiv sind.

Leh Gion 10.06.2015, 10:52

4 zitieren melden

Wird noch ein interessanter Prozess werden, denn derjenige Leh Gion, der das alles getan hat, ist ja bereits Tot und zerhackschnetzelt von Darius !

Ja aber die Seele… Die Seele ist doch noch die selbe..

Leh Gion 10.06.2015, 11:06

6 zitieren melden

Tja interessante Rechtslaage. Kann man denn eine Seele bestrafen? Und wie sähe die Strafe aus, Todesstrafe?
Und überhaupt müsste eigentlich Seth als Lenker und Beeinflusser nicht auf die Strafbank? Bewiesenermassen wurde Leh Gion ja nach Mabs eingreifen geläutert.

Das Seth der Drahtzieher war, ist in meinen Augen höchstens ein mildernder Umstand. Und ganz egal, ob er nun durch Mab von diesem Einfluss getrennt wurde oder nicht, den Brand hat er gelegt. Natürlich kann ich eine Seele bestrafen, nur, weil er eine andere körperliche Hülle trägt, ist er ja doch noch der selbe und erinnert sich an seine Taten.
Der wird mir garantiert nicht die Hütte abfackeln und einfach so davonkommen! Pah!

Leh Gion 10.06.2015, 11:16

8 zitieren melden

 

Also Vorschlag, Körperlich kriegt Ihr mich nicht MUAHAHAHAAH … aber mein Geist wird freiwillig an einem Gerichtsverfahren Teilnehmen.

Lazaros Buddenburg 12.06.2015, 14:43

10 zitieren melden

Müsst ihr es einem immer so schwer machen…

Das Gericht lässt die Klage gemäß §5 Satz 2 der Gerichtsordnung des Reichsgerichtshofes teilweise zu und bittet den Kläger einen Antrag gemäß §3 der Grundordnung des Reichsgerichtshofes zu stellen.

laut Gerichtsordnung müsste der Fall an den Provinzgerichtshof Esturien gehen, ich bin mir aber nicht sicher, ob es einen solchen gibt!?

Leh Gion 12.06.2015, 15:10

11 zitieren melden

Muahahaha von der Wiege bis zur Bahre, Formulare Formulare… arme Euphemia

Wer machts hier wem bitte schwer?  Jungs, ihr macht mich fertig hier…  Also, hier kommt mal eine Ergänzung. Reicht das? 

Ich beantrage hiermit, dass das Gericht den Angeklagten Leh Gion dazu verurteilt, die Kosten für die Neuerstellung der von Ihm zerstörten Gewächshäuser, in Höhe von 7000 Tuk, zu übernehmen. 

Leh Gion 12.06.2015, 15:53

13 zitieren melden

7000 Tuk für ein Gewächshaus? Was wurde denn da gezüchtet? Goldregen?

Glaubst du denn, das war ein kleines 4qm Glashäuschen? Und die Ganzen exotischen Pflanzen? Das ist teuer, da wieder alles neu zu beschaffen! 

Leh Gion 12.06.2015, 16:04

15 zitieren melden

Naja das ist alles verhandelbar (fiesgrinst) und überhaupt plädiere ich immer noch auf Unschuldig Euer Ehren. Aber es wird ja eh nicht zum Prozess kommen, bis die ganzen Verwaltungstechnischen Hürden überwunden sind oh je oh je… wann verjährt eigentlich mein Fall?

Lazaros Buddenburg 12.06.2015, 16:13

16 zitieren melden

Ja, das reicht so, es steht nur immernoch die Frage im Raum, ob Esturien einen Provinzgerichtshof besitzt…

Aach, stimmt. Nein, besitzt es nicht.

Lazaros Buddenburg 14.06.2015, 15:22

18 zitieren melden

Eure kaiserliche Hoheit,

eure Klageschrift ist eingegangen und wurde geprüft.
Sie wurde teilweise genehmigt.
Wir bitten euch, uns den Wohnort der zu Ladenden Zeugen mitzuteilen.

Hochachtungsvoll,
Lazaros Buddenburg, Richter und Urteilsverkünder i.P.

Werter Lazaros Buddenburg,
hier folgt noch einmal meine – nun hoffentlich vollständige – Klageschrift. 

Anklage 

Alchemistengilde vertr. Euphemia da Rumata-Drakestrin, Königin von Esturien 
Kläger 

gegen 

Leh Gion 
Beklagter 

Hiermit erhebt die Alchemistengilde, vertreten durch Euphemia da Rumata-Drakestrin, Klage gegen Leh Gion wegen:
Brandstiftung und Zerstörung der alten Gewächshäuser am Hauptsitz der Alchemistengilde in Porta Estoria.


Zeugen für das Geständnis dieser Schandtat sind:
- Annan Li Yue, Kitaiische Botschafterin, wohnhaft in der Kitaiischen Botschaft in Porta Estoria, Esturien
- Bilu, Leibgardistin von Annan Li Yue, wohnhaft in der Kitaiischen Botschaft in Porta Estoria, Esturien
- Mab da Aba, Mitglied der Alchemistengilde, ehemalige Bewohnerin der Gewächshäuser und Alchemistin der Kitaiischen Botschafterin, nach dem besagten Brand nun ebenfalls wohnhaft in der Kitaiischen Botschaft in Porta Estoria, Esturien


Ich beantrage, dass das Gericht den Angeklagten Leh Gion dazu verurteilt, die Kosten für die Neuerstellung der von Ihm zerstörten Gewächshäuser, in Höhe von 7000 Tuk, zu übernehmen.

Lazaros Buddenburg 15.06.2015, 22:03

20 zitieren melden

Eure Kaiserliche Hoheit,

ich freue mich Euch die Genehmigung Eurer Klageschrift mitteilen zu können,
muss jedoch zugleich darauf verweisen, dass die zuständige Kammer des Reichsgerichtshofes momentan noch unbesetzt ist und der Fall daher erst einmal aufgeschoben werden muss.

Hochachtungsvoll,
Lazaros Buddenburg, Richter und Urteilsverkünder i.P.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.