Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Von Händlern und Händel

3.195 Aufrufe, 153 Beiträge.

Zheng He 15.05.2015, 22:51

1 zitieren melden

Ach Pretannica. Hauptstadt. Handelsdrehscheibe. Die Luft riecht salzig von der See her und etwas rauchig von den feilgebotenen Speisen im Händlerviertel. Und in den Wirtschaften liegt ein ganz besonderer Dunst in der Luft, die Luft die an solchen Orten überall auf der Welt so riecht.

Zheng He schlendert gemütlich mit einer kleinen Truppe Matrosen durch die Strassen und sondiert die Lage. Er möchte eine Handelsvertretung für Kitaiische Waren jeder Art eröffnen. Dazu auch Waren die niemals auf einer Handelsliste auftauchen. Ob ein  Liebestrunk für einen Hoffnungslosen oder eine gedungene Klinge. Zheng He wird auch hier alles Mögliche und teilweise auch Unmögliche besorgen. Nicht alles wird mit Geld zu kaufen sein.

Nun ein Ladenlokal, möglichst an einer belebten aber nicht zu belebten Stelle. Er schlendert durch das Händlerviertel. Es scheint hier gebrannt zu haben. Einige Häuser sind Russgeschwärzt. Aber es wird schon wieder aufgeräumt. Aber nein, hier ist es einfach zu Abgelegen.

Lasst uns zurück gehen Jungs. Hier ist ja gar nichts los. So verstecken müssen wir uns ja auch nicht gleich.

Arthur von Hochwald 17.05.2015, 14:53

4 zitieren melden

Eine herrschaftliche Perücke kommt in Sichtweite.

Mon dieu, ganz reizend!

Zheng He 17.05.2015, 19:39

5 zitieren melden

Oh endlich mal ein richtiger Kunde der nicht nur wegen der freien Häppchen kommt.

Zhen He schuppst einige unbedeutende Kunden zu seite und rennt offenen Armes auf die Perücke… ich meine den neuen Kunden zu.

Mein guter Mann, tretet doch bitte näher. Fühlt Euch Zuhause. Mögt Ihr ein Tässchen Tee mit mir trinken und mir dabei vielleicht den ein oder anderen Wunsch äussern?

Arthur von Hochwald 17.05.2015, 21:36

6 zitieren melden

Der Hofmarschall blickt zum exotisch aussehenden Herren und zieht mit vorgehaltener Hand theatralisch Luft ein, als dieser Tee erwähnt.

Tee, quelle idée formidable! Bitte, ich folge Euch sans retard!

Zheng He 17.05.2015, 22:16

7 zitieren melden

Zhen He hat im hinteren Teil des Ladengeschäfts einen separaten Bereich für besonders wilkommene Gäste eingerichtet. Alles ist vom Feinsten. Edle Möbel, Edle Teppiche, Porzellangeschirr, goldene Bestecke und einen persönlichen Diener der Tee und Gebäck reicht. Zhen He ist es speziell sehr wichtig, hier auf Gäste Eindruck zu schinden.

Es steht immer heisses Wasser bereit um sofort Tee zu kredenzen.

Bitte mein Herr, nehmt doch platz. Möchtet Ihr einige Köstlichkeiten aus aller Welt probieren? Ich habe hier Mandeln in einer exotischen Creme aus der Cocoa Palme. Ein Graf von Pralin hat dies wohl erfunden. Ausserdem eine Süssspeise die nach Rosen duftet von einem Volk das sich Turkmanen nennt. Und andere Kleinigkeiten.

Oder möchtet Ihr etwas von unserem Kitaiischen Tabak verkosten? Wir rauchen dies in der Regel in diesen langstieligen Pfeiffen.

Zhen He hält seinem Besucher eine der Kitaiischen Pfeifen, fertig gestopft hin. Er hat den Tabak selbst gemischt. Er besteht aus dem Edelsten Tabak aus Kitai mit einer winzigen Spur des Stygischen schwarzen Lotus. Nicht genug um einen Rausch herbei zu führen oder das man dies jemals bemerken könnte, aber genug um Besucher in beste Kauflaune zu versetzen.

Tiagaren Pifa 22.05.2015, 21:21

8 zitieren melden

Anschliessend an den Besuch beim Kaiser Ehepaar macht sich Tiagaren auf zu einem Spaziergang durch die Hauptstadt. Ein paar Läden abklappern, vielleicht ein kleines Souvenir mit nach Hause nehmen … Da kommt er an einem seltsamen Schild vorbei und betritt den Laden.

Hallo, ist da wer?

Zheng He 22.05.2015, 21:38

9 zitieren melden

Zhen He beeilt sich, den neuen Gast persönlich zu begrüssen.

Nun natürlich mein Werter Herr. Wir haben frisch eröffnet. Kommt herrein, kommt herein. Möchtet Ihr mir bitte zum hinteren Bereich folgen? Mögt Ihr Tee? Bei der Hitze heute sicher oder mögt Ihr lieber kühlen Wein? Oder ein wenig Tabak? Bitte nennt mir nur Euren Wunsch.

Heftig winkend und freudig wedelt Herr Zhen He mit einer kleinen Fliegenscheuche und zeigt auf seine Ehrengast Ecke.

Tiagaren Pifa 23.05.2015, 21:27

10 zitieren melden

Habt ihr vielleicht eine Zigarre? Ich mache mir nichts aus Pfeifen. Aber lasst euch davon bitte nicht abhalten, der Geruch ist angenehm. Und auch zu einem kühlen, gewässerten Wein sage ich nicht nein.
Sagt, was für Waren führt ihr denn hier so?

Zheng He 24.05.2015, 18:06

11 zitieren melden

Ach es freut mich, hier habe ich eine wunder, wunder, wundervolle Zigarre aus einem fernen tropischen Inselstaat noch weiter östlich von Kitai. Ein Mitbringsel meiner Fernreisen. Die Marke nennt sich Ha Vah Nah. Probiert diese ruhig.
Kommt Euer Hoheit setzt Euch doch. Der gewässerte Wein wird sogleich gebracht.

Nun welche Waren biete ich hier feil. Ihr müsst wissen, das der Kaiser ein neues Edikt erlassen hat, das keine Schiffe aus meiner Heimat mehr hier anlegen dürfen. Somit bin ich als offizieller Drachensteinischer Bürger im Moment  der einzige Händler der Waren aus Kitai und den östlichen Ländern importieren darf. 
Falls Ihr Euren Gästen also exotische Waren feilbieten möchtet, bin Ich derjenige, welcher Euch beliefern kann.

Doch damit noch nicht genug. Falls Ihr etwas seltenes und edles such, ich werde es Euch besorgen.
Oder benötigt Ihr einen Gegenstand mit Erinnerungswert, eine längst verschollene Sache, etwas das Euch sonst kein Händler besorgen kann, sprecht den Wunsch aus und ich versorge Euch damit. 

Mit Sicherheit denkt Ihr jetzt, das dies nur verkäuferisches Gerede sei? Nicht wahr? Nun stellt mich gerne auf die Probe.

Tiagaren Pifa 25.05.2015, 20:30

12 zitieren melden

Nun ja, danke erst mal für die Zigarre …

Don Pifa hält sie sich unter die Nase und rollt sie zwischen den Fingern am Ohr.

Genau richtig, nicht zu trocken, nicht zu feucht, und erst der Duft … ich schätze, dies könnte der Beginn einer ertragreichen Bekanntschaft werden. Wo wir grade von Ertrag sprechen, wie und in welcher Höhe lasst ihr euch eure Dienstleistungen denn vergüten? Denn verzeiht, aber bevor ich euch auf die Probe stellen kann, muss ich natürlich eine Ahnung vom Preis haben, nicht, dass es am Ende böses Blut gibt.
Ach, und ich bin keine Hoheit. Don Pifa reicht vollkommen.

Zheng He 25.05.2015, 20:44

13 zitieren melden

Don Pifa, wie Ihr wünscht natürlich gerne. Bitte nennt mich einfach Zhen.

Es gibt diverse Dienstleistungen. Falls Ihr Zeit habt und einfach Ware aus Kitai oder weiter weg kaufen möchtet nehme ich meinen Aufwand mit 30% Gewinnspanne. Das ist durchaus weniger als andere Händler in Kitai verlangen würden. Ich freue mich das meine umfangreiche Flotte hier zum Zuge kommt. Ich werde sicher keine zu hohen Preise im Markt einführen. 

Auch Transporte sind möglich. Auf einem Handelsschiff das eh schon nach Kitai fährt nehme ich nur 5 Tuk pro Person einfache Fahrt.

Und dann sind da natürlich noch die Eiligen Waren. Ich bin in der Lage, wenn Ihr nicht nachfragt, ein wertvolles Gut in nur einem Tag und einer Nacht nach Kitai zu schaffen. Wollt Ihr etwas aus Kitai bestellen benötigt dies zwei Tage und zwei Nächte. Und wie gesagt keine Fragen. Hier werde ich verständlicherweise etwas mehr verlangen. Dies muss kein Geld sein. Wir werden da schon einig.

Und dann sind hier noch die ganz speziellen Gegenstände nach denen Euer Herz begehrt und welche man nicht mit Gold aufwiegen kann. Auch hier nehme ich mir oft die Zeit direkt für den sicheren Transport zu sorgen.

Tiagaren Pifa 26.05.2015, 11:45

14 zitieren melden

Kitai? Nie davon gehört. Ist das eine neue Provinz Drachensteins? Ihr müsst wissen, ich komme nicht so weit rum. Die Reise von zu Hause in die Hauptstadt hat mich schon weit über die Massen ermüdet und gelangweilt.
Eure Angebote klingen interessant und einer reiflicheren Überlegung würdig. Sagt, wie kann ich euch erreichen, wenn ich eure Dienste in Anspruch nehmen möchte?
Und wo wir grade dabei sind … Ja, einen Wunsch hätte ich in der Tat. Besorgt mir ein altes Buch, und damit meine ich wirklich alt. Also nichts, das man bei den hiesigen Händlern und Antiquaren nachgeschmissen bekommt. Und einzigartig ist es auch. Es soll davon auf der ganzen Welt nur drei Exemplare geben.

Pifa liefert eine genauere Beschreibung des Buches und des Inhalts desselbigen.

Es eilt nicht, und wenn ihr bloss 30 % draufschlagt sind wir uns einig.

Zheng He 26.05.2015, 12:07

15 zitieren melden

Werter Graf von Vintam, es wird mir eine Freude sein Euch dieses Buch zu besorgen. Gebt mir bitte eine Woche Zeit.
Ihr könnt mich jederzeit hier erreichen. Tag und Nacht. Ansonsten schickt mir einen Boten?

Sagt, ich würde gerne auch eine Handelsniederlassung in Porta Estoria aufbauen. Gehört diese Stadt auch in Euren Einflussbereich? Verzeiht wenn ich das Frage. Aber es wäre über alle Massen förderlich einen Gönner dort zu wissen.
Und Ihr könnt mich auch sehr einfach von Zuhause aus erreichen.

Kitai ist ein Kaiserreich, und mit Verlaub ein recht grosses, im Osten Drachensteins. Die Seereise dort hin dauert normalerweise 5-6 Tage. Es ist überdies sehr gefährlich, da es trügerische Untiefen und viele Klippen auf dem Weg hat, die es zu umschiffen gilt. Daher wurde das Land bislang noch nicht wirklich von Drachenstein erforscht.


Tiagaren Pifa 26.05.2015, 22:19

16 zitieren melden

Er weiss, dass ich Graf von Vintam bin aber nicht, dass Porta Estoria nicht in Vintam liegt???

Vintam liegt im Süden. Portus Orbis wäre eher der Ort, bei dem ich euch behilflich sein könnte. Solltet ihr eure Meinung ändern, lasst es mich wissen. Sicher liesse sich eine solche Hilfe in Prozenten anrechnen?
Tiagaren bläst ein paar Rauchringe in die Luft und legt dann ein gewinnendes Lächeln auf.

Zheng He 27.05.2015, 08:54

17 zitieren melden

Nun ja, ich bin aus Kitai und neu hier :-P

Oh aber excellent Don Pifa. Das wäre nur eine ganz geringfügige Planänderung.
Falls Ihr mir eine Räumlichkeit und eine Möglichkeit zum Anlegen eines Schiffes in Portus Orbis hättet, würde ich Euch gerne mit 5% an dem Gewinn beteiligen. Ich vermute das wäre ein fairer Handel? 

Zhen He weis, dass er nicht so ungeschoren davon kommen wird. Aber er möchte noch etwas Luft zum Verhandeln haben.

Tiagaren Pifa 27.05.2015, 09:04

18 zitieren melden

Verehrter Herr He, ist das euer Name? Es ist nett, dass ihr mir euren Sinn für Humor beweisen wollt, aber in Anbetracht der Tatsache, dass ihr für eine einfach Beschaffung 30 % auf den Preis drauf schlagt erscheinen mir 5 % für die Möglichkeit, eine ganze Provinz zu beliefern doch etwas arg wenig.
20 % und ihr versorgt mich gelegentlich mit diesen herrlichen Zigarren hier.

Zheng He 27.05.2015, 09:18

19 zitieren melden

Zhen He klatscht begeistert in die Hände.

Haha Don Pifa, nennt mich doch einfach Zhen. Das ist mein Vorname. Ihr seid ein Mann nach meinem Geschmack.

Dann setzt er ein möglichst trauriges Gesicht auf.

Don Pifa bedenkt, ich bin nur ein Einfacher Händler der eine Familie zu ernähren hat. Meine Frau und unsere 13 Kinder wollen doch nicht etwa hungern? Also ich schlage Euch 10% vor. Aber nur Ausnahmsweise. Und nur weil meine 12 Kinder schon gelernt haben das wir spaaren müssen.

Tiagaren Pifa 27.05.2015, 10:23

20 zitieren melden

Ich habe selbst keine Familie und das aus gutem Grund. Ich bin kein Familienmensch und weil ich nicht unhöflich erscheinen will, bitte ich euch, mich nicht mit familiären Angelegenheiten zu behelligen. Ach ja: 15 %.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.