Kaiserreich Drachenstein

Zur Navigation

Entscheidungsfrage [SimOn]

9.665 Aufrufe, 212 Beiträge.

Geschriebene Geschichten! Wenn ich allein bin, kann ich mich darin besser verlieren. Die Geselligkeit eines Liedes lässt mich nicht der Gegenwart enteilen.

Stadt oder Land?

Nera Kohpardor 13.02.2015, 22:33

42 zitieren melden

Eindeutig die Stadt! Auf dem Land ist es so öde, und nirgends ist es so schön wie in Pretannica. :)

Nera-aus-Valya schüttelt den Kopf.

Ich finds auf dem Land besser. Weniger Leute. Das hat seine Vorteile.

Blickt die Nera-Instanzen missbilligend an und räuspert sich.

Und eine neue Frage, Fräulein Kohpardor, wenn Ihr Euch dazu herablassen könntet …?

Nera Kohpardor 14.02.2015, 12:07

44 zitieren melden

Man könnte einfach die gleiche nochm...

Nera-aus-Valya fällt ihrer Doppelgängerin lautstark ins Wort.

Aber natürlich. Verzeiht, ich war in Gedanken versunken. Fluss oder See?

Fluss. Der bringt alles mögliche zu Tage.

Bin müde, gebe die Frage weiter.

Sonja Taymoris 14.02.2015, 16:37

46 zitieren melden

See, der kann Geheimnisse besser bewahren...

Wenn ihr die Möglichkeit hätte zu erfahren, auf welche Weise ihr sterben werdet, würdet ihr es wissen wollen?

Cara d'Anjalia 16.02.2015, 00:14

47 zitieren melden

Ich denke, das wüsste ich lieber nicht. Ich habe genug Geschichten von Prophezeiungen gelesen, um zu befürchten, dass ich dann durch mein folgendes Vermeidungsverhalten meinen Tod erst herbeiführen würde, und dann wäre all die Zeit auch noch voller Angst... Nein, lieber ein überraschender Tod.

Wenn Ihr für einen Tag Kaiser von Drachenstein wärt, was würdet Ihr ändern?

Ich überlasse mal jemand anderem die Beantwortung dieser Frage. ;)

Avinash Volmar 17.02.2015, 00:13

49 zitieren melden

Führt mich nicht in Versuchung ;)

Ein Tag wäre zu wenig für wirklich einschneidende Veränderungen. Schließlich könnte nach diesem Tag alles wieder rückgängig gemacht werden bevor der Nutzen eintritt.

Jedoch würde ich sämtliche Unterstützung und Privilegien der Kirche, aller Kirchen streichen.

Was hat denn der Herr Volmar gegen Kirchen? Sind die doch oft die letzte Möglichkeit für Anteilnahme und Hilfe.

Da keine neue Frage gestellt wurde: Ich würde den Bauern eigenes Land überlassen. Eigentümer sind produktiver als "Staatsangestellte". Das würde sich auch positiv auf die Gesamtwirtschaft des Reiches auswirken.

Bitte verzeiht, ich bin noch nicht gänzlich auf dem Laufenden was die gesetzliche Lage in Drachenstein angeht.

Wenn ihr in der Zeit reisen könntet wie mit dem Schiff übers Meer, wohin würdet ihr gehen, Zukunft oder Vergangenheit? (Bedingung: Alles was dem Zufall entspringt (Lotterieergebnisse etc.) ist nutzlos und kann in der Gegenwart nicht verwertet werden)

Syrwanos 19.02.2015, 01:10

51 zitieren melden

Ich altere unentwegt und werde die Zukunft noch früh genug mitbekommen. Deswegen würde ich gerne in die Vergangenheit reisen... um all die interessanten Ereignisse in der Weltgeschichte noch einmal zu sehen und auch jene welche ich bedauernswerter Weise verpasst habe. Es gab so viele Kriege, Regierungen, Dramen und Liebesgeschichten, mein Gedächtnis lässt ab und an nach. Zu ändern habe ich nichts.

Wenn die Götter selbst, meine Wenigkeit ausnahmsweise ausgenommen...

lächelt verschmitzt

Euch auftragen würden Euch gegen das Kaiserreich zu stellen, würdet Ihr es tun? Staat oder Religion in kurzer Ausfürhung.

Selbstverständlich würde ich das tun, was die Götter mir auftragen! Ohne ihren Segen ist Das Gesetz doch ohne Wert.

Geld oder Liebe?

Sonja Taymoris 22.02.2015, 19:18

53 zitieren melden

Geld. Liebe macht anfällig für Drohung und Einflussnahme.

Wenn du dir aussuchen könntest, wie du sterben sollst: kurz und schmerzlos (Einschlafen und nicht mehr aufwachen z.B.) oder dem Tod (in welcher Form auch immer) von Angesicht zu Angesicht, sich teuer verkaufend, versuchen so lange wie irgend möglich zu trotzen?

Kurz und schmerzlos. Welche Angst sollte ich vor dem Tod haben, wenn ich weiß, dass ich dann wieder bei den Göttern im Dunkelwald einkehre? Der Schmerz hingegen, das kann furchtbar sein.

Essig oder Öl?

Cara d'Anjalia 24.02.2015, 19:12

55 zitieren melden

Da wähle ich Öl - es gibt so viele Pflanzenöle, die die verschiedensten heilsamen Wirkungen haben, und erst der herrliche Geruch! Öle sind etwas wunderbares. :)

Hättet ihr lieber ein langes Leben als Bauer oder ein kurzes Leben als mächtigste Person des Reichs?

Sonja Taymoris 25.02.2015, 09:23

56 zitieren melden

Macht korrumpiert. Jedenfalls die meisten. Nach allem was ich bisher schon gesehen habe könnte ich mir ein langes Leben auf einem Bauernhof sehr gut vorstellen. Vorausgesetzt, die Vergangenheit holt einen nicht ein...

Treue bis in den Tod oder sich selbst der nächste sein?

Rahil Jahani 25.02.2015, 10:21

57 zitieren melden

Verdien' dir meine Treue, und du verlierst sie nur im Tod.

Ist das Glas halb voll oder halb leer?

Es ist halb.

Rosen oder Tulpen?

Corrador d'Anjalia 25.02.2015, 13:53

59 zitieren melden

Rosen verschenken sich besser. ;)

Blumenwiese oder Heuhaufen?

Heuhaufen! Gemeinsam in einem Heuhaufen zu liegen, den Geruch, den Himmel über sich …

Regen oder Schnee?