Kaiserreich Drachenstein

Zur Navigation

Ratsmitglieder und andere Untote

10.104 Aufrufe, 255 Beiträge.

Verächtlich blickt Gondric auf die Viertel-Portion und lässt ihn genau das auch spüren, sofern er das ohne Worte und mit Blicken vermitteln kann.

Nicht bitter, keine Angst, höchstens sauer. Aber das wollt ihr gewiss nicht. Und wenn ich sauer werde, dann bin ich sozusagen "ungeniessbar".

Und putzt mal eure Ohren, ich habe nichts von einem Mann in einer Tasche gesagt. Ich will meine Tasche zurück mitsamt dem Inhalt versteht sich. Und ich will den Typen "sprechen", der mir diese Beule verpasst hat. Schickt ihn doch bitte zu mir in den Kreis, damit ich mich nicht so alleine fühlen muss. So wie ich euch einschätze, seid ihr eh nur mein Bewacher und nicht befugt, euch in meine unmittelbare Gegenwart zu begeben, nicht wahr?

Zwei Fragen: Wie gross ist der Kreis und weiss ich, ob die Barriere auch für Magie nur in eine Richtung durchlässig ist? Falls ich letzteres nicht weiss, bereite ich mich darauf vor, im entscheidenden Moment eine Illusion zu wirken.

Luna La Forbes 23.03.2015, 12:11

242 zitieren melden

Das ist großartig schade das es für einen Einstieg zu spät ist, naja die vorhanden Klassen passen auch nicht ganz zur mir (kicher)

Cara d'Anjalia 23.03.2015, 21:20

243 zitieren melden

Cara dreht den Türknauf, doch der eiskalte Hauch des Todes lässt sie in der Bewegung erstarrten. Nein! Wer...? Sie will zurückrennen, doch ihr Körper gehorcht ihr nicht. Wenn einer ihrer Gefährten... wurden sie entdeckt? Sie bebt am ganzen Körper. Mit einer ungeheuren Willensanstrengung dreht sie den Knauf bis zum Anschlag durch und drückt gegen die Tür. Dabei blickt sie verzweifelt noch einmal zurück zu dem Raum, in dem gerade jemand gestorben ist - und erblickt Periston und Eirum vor seiner Tür, beide am Leben, beide nicht am Fliehen vor irgendeiner Bedrohung. Erleichterung bricht über sie herein, und sie läuft ihnen entgegen.

Was ist passiert? Wo ist Rahil?

Rahil Jahani 23.03.2015, 21:44

244 zitieren melden

Mit einer Mischung aus Belustigung und Irritation beobachtet Rahil, wie Periston sich eine Lampe aus der vor ihr stehenden Kiste holt und Eirum aus dem Raum führt, ohne sie eines Blickes zu würdigen. Interessant. Wenn die beiden sie nicht dabei haben wollen, wird sie eben ihren eigenen Weg suchen. Sie nimmt den Zunderbeutel, drei der Tranflaschen und eine Lampe. Außerdem greift sie nach einem weiteren Seil.

[s]Kann ich die Sachen einfach so in mein Inventar packen oder muss ich vorher einen Beutel beschaffen?[/s]

Dann schleicht sie zum bewegungslos daliegenden Matrosen und beginnt, ihn tiefer in den Raum zu ziehen. Wenn ich ihn hinter die Kisten ziehe und dann vielleicht noch ein Netz drüber, wird er hoffentlich weniger schnell entdeckt.

Periston d'Angilo 01.04.2015, 18:55

245 zitieren melden

Ach Mist. Hab alle Beiträge nachgelesen, er spricht es wirklich nicht laut aus.... ähm bardisches Einfühlungsvermögen? Zählt das? ^^ (Oder besser gesagt gut geraten, nach seiner Rückverwandlung war er sooo traurig, da hat Periston zusammengezählt... eventuell...) - und ups wegen dem Matrosen.

Periston hat Rahil durchaus gesehen. Doch kann er sich nur auf eine Person gleichzeitig konzentrieren und bemuttern. Außerdem würde Rahil ohnehin keine Anweisungen von ihm entgegen nehmen, dafür ist sie ein viel zu großer Freigeist. Cara kommt ihm entgegen, sie scheint irgendwie aufgelößt zu sein, was passiert hier alles nur in den wenigen Minuten?

Rahil ist da gleich hinter mir. Wir sollten uns diese zwei Räume vornehmen...

Periston bemerkt wie die Katze an einer der Türen miaut. Was könnte dahinter sein? Vermutlich entweder die Vorratskammer oder eine Schlafkammer. Auf jeden Fall lohnt es sich nach zu sehen. Vorräte können sie sicher gebrauchen und wenn sie den ein oder anderen im Schlaf überraschen kann es auch nur nützen. Periston schleicht zur Tür und presst sein Ohr gegen diese.

Rahil Jahani 03.04.2015, 02:49

246 zitieren melden

Stimmt, würde Rahil nicht. :D Sie ist auch nicht eingeschnappt oder so, falls das so rübergekommen ist, sondern fand die Situation eigentlich hauptsächlich amüsant.

Frederick Feadóg 05.04.2015, 14:42

247 zitieren melden

Eirum? Irgendwelche Einwände/Vorschläge/etc.? 

Eirum Taxiko 05.04.2015, 15:38

248 zitieren melden

Ähhh, nein. :)

Eirum dackelt weiterhin apathisch hinter Periston her und verdient sich seine Meriten als mobiler Kleiderständer.

Frederick Feadóg 05.04.2015, 22:21

249 zitieren melden

Die erdbeerroten Backen des Gnoms erblassen etwas. [Gnom]:"Hm.... Ungenießbar ist immer schlecht. Gut, dass wir den Illithiden keine Gewährleistung gönnen. Ohren putzen? Ja! Bei meinem Onkel Oswald hatten sich die Haare in den Ohren mit seinem Ohrenschmalz verklebt. Wir haben gedacht jetzt wird er schon alt und hört uns nicht mehr. Hat immer nur geschrien und keine normale Lautstärke mehr einhalten können. Tante Marie hat uns Kindern dann Rüben in die Ohren gesteckt, damit wir nicht auch taub werden. Dann traf er eines Tages auf einen Wasserelementar. Am Ende war der Elementar gelb gefärbt und mein Onkel konnte wieder hören. Ein Erleichterung für uns alle. An diesem Tag konnten wir endlich wieder die Rüben aus unseren Ohren ziehen. Schmeckten ein bisschen salzig. Hihihi.... Ja, die Tasche. Habe ich durchsucht, hübsches Zauberbuch. Ich habe es mal behalten, man weiß nie, was man noch so alles braucht. Macht Euch hoffentlich nichts aus. Ihr werdet es dort nicht brauchen, wo Ihr hinkommt. Das ist ein fieser Typ gewesen. Immer wenn wir in der Kombüse unser Essen holen, drängelt er sich vor. Ist so ein Nekromantenakolyth. Er hat sich darauf spezialisiert Magier zu fangen. Wir haben ihn von irgendsonem Friedhof gefischt. Den wollt Ihr sicher nicht bei Euch drin haben. Der riecht total nach Grab.... Außerdem: Alleine?????!!! Ich bin doch da!" Der Gnom setzt ein breites Grinsen auf und zwinkert Euch zu "Ja, die leidigen Aufgaben des Schiffmagiers. Ich muss die magischen Gefangenen bewachen. Habe den Käfig selbst konstruiert. Zu Euch gehe ich sicherlich nicht rein. Ist nur groß genug für einen. Außerdem seit Ihr ja ungenießbar."

Ihr schätzt das der Kreis ungefähr 1,5 m im Durchmesser hat. Ihr habt keine Ahnung wie dieser Kreis auf Magie reagiert. Wollt Ihr versuchen Euch zu konzentrieren, um einen von Euch memorierten Zauber zu wirken?

Die Ratte verschwindet im Hühnchenkadaver. Ihr vernehmt ein schmatzendes Geräusch.

Rahil, Ihr habt noch keinen Beutel. Es würde sich anbieten sich einen Beutel/Tasche zu besorgen. Nachdem Ihr jetzt Knüppel, Seil, Zunderbeutel, drei Tranflaschen und eine Lampe mit Euch rumschleppt, seid Ihr jedenfalls gut damit beschäftigt die Sachen so zu balancieren, dass sie nicht runterfallen. [Würfelt] Ihr packt die Leiche an den Sprunggelenken und schleift sie über die Planken hinter die Kisten. Die schweren Stahlkugeln erleichtern Eure Arbeit nicht wirklich. Ihr vernehmt das rhythmische Klopfen, welches entsteht, wenn ein Schädel über die Zwischenräume in den Planken geschliffen wird. Ihr verstaut den Matrosen hinter den Kisten und bedeckt ihn mit einem weiteren Netz. 

[Würfelt] Periston, Ihr drückt Euer Ohr an die linke Türe. Ihr könnt das rhythmische ein- und ausatmen von mehreren Lebenwesen hören, welches gelegentlich von einem lauten Geräusch übertönt wird. Es erinnert Euch an ein Sägewerk.

[Würfelt] Periston, Cara, Eirum, Ihr hört irgendwo am Ende des Ganges eine Türe knarzend aufgehen.       

Gondric bereitet eine akkustische Illusion vor, ein Alarmruf oder etwas anderes, das die Schiffsbesatzung dazu veranlasst an Deck zu gehen. Ohne den Winzling eines Blickes zu würdigen sagt er mehr zu sich selbst oder zur Wand die letzten Worte, die der Gnom von Gondric hören wird:

Anscheinend steckt die Intelligenz die ihr für die Magie benötigt allesamt in den Stäben an eurem Gürtel. Wie schön für mich. ;)

Was den Winzling angeht werde ich ihn ab sofort einfach mit Ignoranz bestrafen. Anscheinend ist er nicht fähig und/oder willens auf meine Spitzen zu reagieren. Und gut zu wissen, wo mein Zauberbuch ist, wenn ich den Knirps in die Finger kriege nutzen ihm auch seine Stäbe nichts mehr

Periston d'Angilo 13.04.2015, 14:47

251 zitieren melden

Ich denke das ist eine Schlafkammer... ich höre schnarchen...

flüstert er hinter sich. Diesen Raum sollten sie meiden, wenn sie nicht vorhaben sie allesammt im Schlaf zu meucheln... Wie gut, dass Rahil noch keinen Dolch oder Messer bei sich hat. Mit einem Knüppel wird sie bei den Schläfern nicht weit kommen. Da hört er Geräusche am Ende des Ganges. Jemand betritt den Gang... jedoch, wohin?

Schnell, zurück zu der Kammer! Es kommt jemand.

flüstert er im barschen Tonfall. So schnell es sich schleichen lässt stürzt er zur Kammer, Eirum hinter sich her ziehend, Rahil mit der anderen Hand zeigend, dass sie sich drinnen hinter die Tür verstecken soll.

Das scheint mir ja gründlich eingeschlafen zu sein hier ... Wo ist denn der GM/SM?

Und wo ist Cara? Lange nichts mehr gehört ...

Frederick Feadóg 17.06.2015, 16:08

253 zitieren melden

Ja leider. Meine Freundin, die Person hinter Cara/Rahil/Nera/etc., ist derzeit wegen der Arbeit zu stark ausgelastet und kommt nicht mehr zum Schreiben. Darum kann ich leider die Geschichte nicht fortsetzen. Ich hoffe, dass sich dies ab Oktober etwas bessert, da treten wir in den juristischen Vorbereitungsdienst ein. Da sollte sie wieder mehr Zeit haben.    

Ich masse mir natürlich nicht an den RL-Aufwand den jeder für Familie/Beruf/etc. betreibt zu beurteilen. Ich wollte nur sichergestellt wissen, dass ich die Absenz von Cara und dem Kotzbrocken-Gnom der denkt er wäre ein Magier ziemlich stark spüre ;)

Avinash Volmar 19.06.2015, 21:08

255 zitieren melden

Dann warten wir bis Oktober. Kein Problem. ^^