Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Dringlicher Besuch

4.210 Aufrufe, 78 Beiträge.

Veuxin seufzt.

Es scheint sich nichts verbessert zu haben.

Er wendet sich an Manus.

Ihr seid Manus don Tameo und befindet Euch im Kaiserpalast, dem Schloss Pretannica. Neben mir ist meine Frau Kaiserin Euphemia da Rumata-Drakestrin, dort in der Ecke steht Mercutio Besancon und im Sessel sitzt Eilonwy Gräfin von Riom.

Euphemia vergräbt für einige Sekunden ihr Gesicht in ihren Händen, um sogleich Manus an den Schultern zu packen.

Das darf doch alles nicht wahr sein!
Manus, das kannst du doch nicht machen, wir brauchen dich. Esturien braucht dich!

Eilonwy 22.08.2008, 20:10

63 zitieren melden

Eilonwy neigt ihren Kopf zur Seite um Manus ansehen zu können, und zwingt sich aus ihrer passiven Haltung herauszukommen. Langsam setzt sie sich auf, und ergreift das Wort.

»Wir müssen herausfinden was ihm angetan wurde. Warum er schon wieder sein Gedächtnis verloren hat. Und es wundert mich sehr das er euch Euphemia da Rumata-Drakestrin vergessen konnte, da es wie mir schien eine engere Freundschaft zwischen euch und ihm gab. Aber ich muss sie enttäuschen, ich weiß nciht wie man helfen könnte.«

Wie schrecklich muss es sein alles zu vergessen?Immer wieder…

Manus Tameo 25.08.2008, 21:06

64 zitieren melden

Schaut in die illustre Runde

Ich kann mich an nichts erinnern. Wie bin ich hier her gekommen. Euphemia? Mh. Ich erinner mich an ein Wort was mit »Eu« anfängt. Aber da kam dann noch was mit »Puck«. Meinen Namen weiß ich noch, aber mehr auch nicht. In einem Schloß bin ich? Ja das sieht wahrlich edel aus. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und den Fluch, der über mir schwirrt brechen.

Nunja, ohne Anhaltspunkte ist das eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.

Mercutio Besançon 31.08.2008, 19:51

66 zitieren melden

Don Tameo, an welchem Ort seid Ihr wieder zu Euch gekommen? Ich kann mich vage daran erinnern, dass eine Art ortsgebundener Bann existiert, könnte dieser nicht der Schlüssel zu seinen Erinnerungen sein, werter Kaiser?

Das wäre natürlich grandios! Wo habt Ihr ihn denn gefunden?

Mercutio Besançon 07.09.2008, 16:29

68 zitieren melden

Nun, er ist wohl eher auf uns gestossen. In der Taverne. Allerdings hat er den Anschein gemacht, als sei er schon längere Zeit herum geirrt.

Nun, Manus, woran erinnert Ihr Euch zuerst?

Mercutio Besançon 08.09.2008, 16:44

70 zitieren melden

Mercutio betrachtet uninteressiert die Teetasse etwas genauer. Die Wärme des Kaminfeuers hat mittlerweile seinen vom Regen durchnässten Umhang nahezu getrocknet und eine angenehme Entspannung breitet sich in ihm aus. Im Augenwinkel beobachtet er Eilonwy. Sie wartet wohl gebannt auf eine Antwort, doch Don Tameo scheint auch einiges an Geschwindigkeit eingebüsst zu haben, bei seinem Gedächtnisverlust.

Eilonwy 08.09.2008, 19:16

71 zitieren melden

Eilonwy fühlt sich etwas wacher und legt die Hände in den Schoß. Das war also der erste Besuch beim Kaiser, so konnte es also aussehen in ihrem neuen Leben. Direkt ein Problem zu haben, war wohl hier Alltag. Aber auch das hatte sicherlich seine Vorteile. Sie hegte aber keinerlei Hoffnung das Manus geholfen werden konnte. Enttäuscht schüttelte sie kaum merklich den Kopf und sah dabei alle anwesenden im Raum an, den schweigsamen Mercutio der mit jeder Minute eine ruhigere Ausstrahlung zu haben schien, Euphemia die sie gerade erst wahr genommen hatte und den besorgten Kaiser. Ihr Blick blieb auf dem verwirrten Manus hängen und sie wartete auf seine Antwort, sicherlich gespannter als die anderen.

Manus Tameo 16.11.2008, 15:07

72 zitieren melden

Original von Veuxin ent Drakestrin-Rumata
Nun, Manus, woran erinnert Ihr Euch zuerst?

Ich kann mich an nichts erinnern. Ihr sagt, ihr habt versucht mein Gedaechtnis auf magische Weise wiederherzustellen? Magie? So was gibt es? Ich bin ueberrascht. Irgendwie glaube ich, man kann mein Gedaechtnis magisch nicht rekonstruieren.

Hmmm…was nehmt Ihr Euch für die Zukunft vor?

Manus Tameo 18.11.2008, 17:29

74 zitieren melden

Von vorne anfangen mit meinem Leben, meinen Erinnerungen hinterher jagen und die Person finden, die mich mit diesem Fluch belegt hat und rauskriegen wieso, warum und alles und ob sie mein Gedaechtnis wiederherstellen kann.

Ihr scheint immerhin noch im Besitz Eures Verstandes zu sein. Nun…können wir Euch soweit irgend behilflich sein?

Manus Tameo 20.11.2008, 12:50

76 zitieren melden

Ich denke, es muesste mir einer viel ueber mein Leben erzaehlen. Wer ich bin, was ich mache und so. Ich muss irgendwie meinen Charakter mit Leben fuehlen. So bin ich eine Huelle ohne Inhalt.

Das übernimmt am Besten Euphemia – sie kennt Euch sehr gut.

Manus Tameo 20.11.2008, 21:11

78 zitieren melden

Ja, ich hoffe sie kann mir weiterhelfen Danke!

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.