Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Tot eines Lehrers

1.291 Aufrufe, 17 Beiträge.

Alfadas 13.05.2007, 19:35

1 zitieren melden

Hi Leute.
Bin grad extrem down. Einer meiner Lieblingslehrer ist verstorben. Ich habe für die Schule was nachschauen wollen und dann habe ich das hier gesehen.


Die Nachricht vom unerwarteten Ableben unseres geschätzten Kollegen und Freund am 11. Mai 2007 hat uns alle tief erschüttert. Er hat die HTL-Mössingerstraße nicht nur als hervorragender Lehrer sondern auch als außergewöhnlicher Mensch mitgestaltet und geprägt. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Frau Ike und seiner Familie.
Dir. Dr. Gaugg und die Personalvertretung im Namen der gesamten Kollegenschaft

auf www.htl-klu.at

Also bitte nicht wundern, wenn ich die nächsten Tage etwas gereizter als sonst wirke und nicht so aktiv bin.

lg. DeVerran

Sedwen Zars 13.05.2007, 21:32

2 zitieren melden

Ohje! Hey das tut mir echt leid für dich!

Ich schließe mich an und spreche nochmal wie im ICQ meine herzlichste Kondolenz aus.

Oh mann, da kann ich mich nur anschliessen.. Das tut mir leid..

Hagorn 14.05.2007, 13:45

5 zitieren melden

Also wir haben heute erfahren, dass er einen Sekundentot hatte. Er hat Tennisgespielt und ist plötzlich tot umgefallen…

Maigrey 14.05.2007, 18:27

6 zitieren melden

Sowas finde ich am schlimmsten, wenn es so schnell geht, dass man sich nicht an den Gedanken gewöhnen kann. Tut mir leid!

Der OberÖrf 14.05.2007, 22:22

7 zitieren melden

auch von mir: Scheiße sowas.

Manus Tameo 15.05.2007, 08:31

8 zitieren melden

Original von Maigrey
Sowas finde ich am schlimmsten, wenn es so schnell geht, dass man sich nicht an den Gedanken gewöhnen kann. Tut mir leid!

Ist für den betroffenen aber sicherlich mit das angenehmste als ein kriechend langsamer Verfallprozess.

Mein Beileid.

Da hast du absolut recht, Manus. Nur für alle Hinterbliebenen ist es schlimmer.

Maigrey 17.05.2007, 16:42

10 zitieren melden

Ja.

Hagorn 21.05.2007, 06:50

11 zitieren melden

So Heute ist die Beerdigung-.-

Der OberÖrf 22.05.2007, 23:21

12 zitieren melden

sieht man dich dann auch mal wieder in dalgon?

Wie wars?

Solidarisch eine Tulpe gekauft und auf ihr Kaminsims gelegt hat.

Alfadas 23.05.2007, 17:56

15 zitieren melden

Es war hart dort zu sein. Die Kirche in der wir waren war total klein. Alles war total voll. Sogar der Friedhof rund herum war total voll von Freunden und Schlüern von Prof. Schubl…
In der Kirche waren halt alles die näheren Bekannten.. Ich bin mit ein paar anderen Schüle drinnen gewesen und habe etwas über ihn vorgelsen. Dabei sind mir voll die Tränen gekommen. Konnte mich einfach nicht zurückhalten.
Alles in allem wars eine schöne Beerdigung. Da hat man so richtig gemerkt, dass er den Leuten wirklich etwas bedeutet hat. Insgesamt war ich 5 Stunden am Friedhof.

@Örfi: Dalgon bau ich grade im Hintergrund um, da ihr ja »Old Soma« wollt.

Sedwen Zars 26.05.2007, 09:23

16 zitieren melden

Nocheinmal mein herzlichstes Beileid!!

Dito.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.