Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Anregungen zum Handel!

1.994 Aufrufe, 15 Beiträge.

Der Handel in Drachenstein kann sich auf ein ausgereiftes und einfaches System stützen und könnte die Simulation um viele Aspekte erweitern. Leider wird der Warenkontor trotz vorhandenem Geld, das nur darauf wartet, ausgegeben zu werden, und vielen Gegenständen, die gekauft werden können, nicht sehr häufig benutzt, weder als Händler noch als Käufer. Nun, warum ist das so? Ich weiß es ehrlichgesagt nicht, aber ich will ein paar Anregungen geben.

Für (zukünftige) Händler

Folgende Läden könnten noch benötigt werden:
 – Alchemist
 – Kräuterzüchter
 – Schmied
 – Pferdezüchter
 – Metzger
 – Tischler
 – Juwelier
 – Händler mit Extravaganzen
 – Stoffhändler
 – Beschaffer von Primärwaren (Holz, Stein, Erz, &hellip
Macht einfach einen auf, verdient Geld und kauft dafür Waren aus anderen Läden.

Für Käufer

Kauft zum Beispiel Essen und esst, kauft Met, wenn ihr einen ausgebt, Rüstet euch mit Waffen, Kauft euch Kleidung, damit ihr nicht nackt rumlauft, rüstet euch eurem Stand gemäß aus, kauft euch ein Pferd, das ihr dann in der Simulation verwenden könnt, irgendwie sowas.

Maigrey 25.02.2007, 20:08

2 zitieren melden

Well, ich fände Pferdezucht interessant, aber weiß nicht ob das so nen großen Abnehmer findet???
Interessant fände ich auch die Idee, die wir schon mal besprochen haben, die Kleider und so. Und was sind Extravaganzen in dem Fall??

ich will ne hasenzucht

Hier kann man simoff-Tag-los reden.

@Maigrey:
Naja, jeder sollte ein Pferd haben, dann kannst Du Dir den Markt ausrechnen. Und man kann auch zwei Firmen haben. Das mit den Kleidern wäre auch nicht schlecht, wir bräuchten noch einen »Durchschnitts«-Schneider, nachdem Baudouin eher den höheren Sektor beliefert. Und Extravaganzen sind ungewöhnliche Sachen, also teure Parfüme, alte Teppiche, komisch funkelnde Türknaufe und so Zeugs.

@Häschen: Dann mach doch! Steht Dir niemand im Weg.

Maigrey 26.02.2007, 17:30

5 zitieren melden

Blos keine Hasenzucht, die vermehren sich wie die Karnickel *g*

@veuxin
Jaja, du hattest oben auch Simoff, hab nur nachgemacht
Ich zeig dir mal ein paar Kleider, dann können wir das diskutieren.

Sehr gerne.

Maigrey 27.02.2007, 19:10

7 zitieren melden

Wenn ichs nicht immer vergessen würde *pfeif*

Ich denke ein Maler würde wohl den größten Absatz finden.
Ich, völlig untallentiert, bin nicht imstande, die nötige Qualität der Produktbildchen zu liefern und würde (wobei ich warscheinlich nicht der einzige bin) immer wieder Geld ausgeben, um ein Bildchen für ein neu zu erstellendes Produkt ausgeben, nicht zuletzt, da ich mir durch die dadurch geschaffene Verfügbarkeit des Produktes höhere Absätze verspreche.

Was für Produkte bräuchtest Du denn noch, die keine teure Kleidung sind (die ist nämlich sehr schwer zu realisieren)?

Araber (ein Pferd,auch für die Kutsche, besser zum so reiten)
Israeli (ein Pferd, auch zum so reiten, besser für die Kutsche)
Falscher Hase
Labrador
Schäferhund
Schäferhund-Labrador
Minielephant (Kuhgroße Kuh ohne Rüssel, macht muh
Westtibetanisches Wollmeerschwein
Fliegendes Pferd
Ichneumon (mysteriös)---------
Taube

Das z.B.
(Gut, dass ich Ordnung halte)
Eventuell gibt es manches schon, dann ist es aber im Kaufbildschirm nicht zu sehen.

Pferde hab ich doch schon alle gemalt, das Kaninchen hast Du ja auch schon, genauso die Hunde, Kuh kannst Du ja ne normale Kuh nehmen, Meerschwein hat ja Miriel mal gemalt, Taube hab ich auch mal für Dich gemalt und das Ichneumon, das als Einziges unbemaltes von der Liste übrigbleibt, ist leider sämtlichen Malern so unbekannt, dass Du es schon beschreiben musst, damit es gemalt werden kann. Und Objekte beifügen musst Du schon selber. ^^

Wo sind denn dann dann die Pferde, Hunde und Tauben?

Im Thema »Luschtige Pildschen malen«.

Oh. Vielen Dank. Na dann habe ich ja noch was zu tun.

Ja. ^^

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.