Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Brautschau

1.574 Aufrufe, 357 Beiträge.

Marius Chamberlain 28.03.2018, 15:28

1 zitieren melden

Tymont, sagt Ihr?

fragt Marius überrascht, da er sich sich nicht erinnern kann, einen Brief an diesen Namen verschickt zu haben. Aber das ist wohl kaum verwunderlich bei all den vielen Namen, die er in letzter Zeit adressiert und willkommen geheißen hat.
Lasst den Vertreter vorsprechen.
meint er schließlich, nachdem er den Namen in seiner Liste gefunden hat und lässt den Gebetenen von seinem Assistent in sein Arbeitszimmer geleiten.

Edric Tymont 28.03.2018, 15:43

2 zitieren melden

Stevan macht einen sehr förmlichen, korrekten Eindruck, als er Chamberlains Arbeitszimmer betritt. Er verneigt sich galant, die Hände hinter dem Rücken, und blickt erst dann zum Schatzmeister der Krone auf. 

»Sehr erfreut, Don Chamberlein. Ich vertrete meinen ehrenwerten Herren Edric Tymont, der Eurer Einladung zu seinem grössten Bedauern nicht selbst folgen konnte.«

Marius Chamberlain 28.03.2018, 16:00

3 zitieren melden

Wie kommt es?

fragt Marius ohne Umschweife, denn solche Gespräche hat er in den letzten Tagen zur genüge geführt. Seine Feder wackelt gelangweilt in seiner Hand hin und her.

Edric Tymont 28.03.2018, 16:06

4 zitieren melden

»Nun, ich fürchte, der Grund, aus welchem ich hier bin, ist zugleich der Grund, weshalb der Herr selbst nicht vorsprechen kann. Seine geliebte Frau ist vor einigen Tagen leider verstorben. Ein tragischer Unfall. Don Tymont konnte unmöglich nach Rosener reisen, zu einem solchen Zeitpunkt. Das versteht Ihr gewiss.«

erzählt Stevan bereitwillig.

Marius Chamberlain 28.03.2018, 16:29

5 zitieren melden

Und doch seid Ihr hier, um ihn als Bewerber um die Hand der Königin dieses Landes zu vertreten.

Es ist mehr eine Feststellung als eine Frage, dennoch blickt Marius Stevan abwartend an.

Edric Tymont 29.03.2018, 08:03

6 zitieren melden

»Das ist richtig.«

erwidert Stevan höflich und räuspert sich. 

"Wir alle haben von Euren Bemühungen gehört, Don Chamberlain. Ihr wart im Auftrag seiner Majestät auf Reisen, und selbst, wenn diese Euch nicht bis zu Don Tymont geführt haben, so haben wir die Berichte doch interessiert verfolgt. Wie Ihr wisst, gehört den Tymonts ein nicht unbedeutend grosses Stück Land in diesem Königreich, sowie eine ganze Menge kleinerer Betriebe, die Teile dieses Landes gepachtet haben. 
Don Tymont sorgt sich sehr um das Wohle von Pelata. Dass seine Frau nun so früh und überraschend das zeitliche gesegnet hat, ist trotz aller Tragik eine glückliche Situation, die so schnell nicht wieder vorkommen wird. Immerhin verheiraten sich Drachenreiter üblicherweise unter ihresgleichen. Die Blutlinie, Ihr versteht… "

Der Vorsprechende hält kurz inne um zu seinem letzten überzeugenden Argument anzusetzen. 

»Edric Tymont mag einen schweren Verlust erlitten haben. Doch anstatt sich nun in seiner Trauer zu suhlen, bietet er Euch und dem Königshaus grossherzig an, sich mit seinen Betrieben, seinem Vermögen und auch mit dem Schutz, den er und seine Verbündeten Euch und besonders Eurer Exzellenz als Drachenreiter bieten können, in dieses Land einzubringen.«

Marius Chamberlain 29.03.2018, 13:58

7 zitieren melden

Der Ruf und das Ansehen seines Hauses ist unverkennbar.

bemerkt Marius, ohne sich seine tatsächliche Begeisterung anmerken zu lassen.
Dennoch stellen sich mir einige grundlegende Fragen, die geklärt werden müssen, bevor wir Euren Herren in die engere Auswahl ziehen können.
Er lässt eine dramatische Pause und macht sich anscheinend noch einen Vermerk auf seinen Dokumenten.
Ich brauche einen ausführlichen Bericht über den Todesfall seiner Gattin. Weiterhin muss geklärt werden, was die Familie der Tymont für Anforderungen an die potentielle Nachkommenschaft, sowie dem Ehevertrag an sich stellt.

Edric Tymont 29.03.2018, 15:12

8 zitieren melden

»Ich bin sicher, diese Punkte wird mein Herr mich Euch persönlich besprechen wollen, solltet Ihr sein Angebot in Betracht ziehen.«

Stevan verneigt sich erneut und zieht ein kleines Büchlein und einen Stift aus seiner Tasche, um sich das eine oder andere zu notieren. 

Marius Chamberlain 29.03.2018, 15:37

9 zitieren melden

Dann soll er selbst hier vorsprechen, sobald es seine Trauer zulässt.

erwidert Marius unbehelligt und packt die Dokumente zusammen,um sie an ihren ursprünglichen Platz zurück zu legen.

Edric Tymont 01.04.2018, 11:04

10 zitieren melden

»Ich werde das meinem Herren gerne ausrichten. Gibt es womöglich bereits einen Vorentwurf des Ehevertrages? Don Tymont wird nicht viele Forderungen stellen, da bin ich mir sicher.«

antwortet Stevan und verneigt sich erneut.

Marius Chamberlain 01.04.2018, 18:35

11 zitieren melden

Nichts Konkretes.

erklärt Marius mental abwinkend, dann entlässt er Stevan.
Ich freue mich darauf, von Eurem Herrn zu hören.

Edric Tymont 03.04.2018, 07:30

12 zitieren melden

Zwei weitere Wochen fliessen ins Land, in denen das Königshaus nichts von Edric Tymont hört. Dann allerdings erreicht ein förmliches Schreiben Marius. Eine Ankündigung zum baldigen Besuch des Drachenreiters, in welchem er höflichst um die Erlaubnis bittet, mit seinem Drachen direkt neben den Stallungen des Königshauses zu landen. 
Eine Antwort scheint er allerdings nicht zu erwarten, denn sein angekündigter Ankunftstermin ist bereits ein Tag später. 

Mina von Treen 03.04.2018, 09:07

13 zitieren melden

Er wird mit seinem Drachen in der Inneren Stadt landen?

Mina lacht amüsiert und zugleich gekränkt auf.
Passend. Das respektlose Verhalten vieler vergangener Könige beherrscht er bereits zur Genüge.

Marius Chamberlain 03.04.2018, 09:08

14 zitieren melden

Marius warnt seine Cousine mit einem mahnenden Blick.
Er hat Einfluss und Macht, nicht zuletzt sein Verhalten sollte 
dies beweisen. 

Edric Tymont 03.04.2018, 09:17

15 zitieren melden

Wie angekündigt taucht am nächsten Tag ein gigantischer Drache über Rosener auf. Edric ist bestens gelaunt und steuert direkt auf das Königsschloss zu, hinüber zu den angrenzenden Ländereien mit den Stallungen und lässt seinen Drachen noch ein paar kraftvolle Runden drehen, ehe er landet. 

Marius Chamberlain 03.04.2018, 10:02

16 zitieren melden

Marius tritt in einigem Sicherheitsabstand auf ihn zu, um ihn zu begrüßen.
Don Edric Tymont, richtig?
fragt Marius, auch wenn wohl kaum ein Zweifel besteht bei dem riesigen Ungetüm.

Edric Tymont 03.04.2018, 10:09

17 zitieren melden

Ganz recht. 

antwortet Edric freundlich und rutscht aus dem Sattel, gibt dem Ungetüm von einem Drachen dabei einen Klaps auf die Schulter, was diesen bestätigend brüllen lässt, ehe er sich wieder in die Luft schwingt, und streckt schliesslich dem jungen Mann die Hand entgegen.

Dann seid Ihr gewiss Don Marius Chamberlain. Sehr erfreut. 

Marius Chamberlain 03.04.2018, 10:38

18 zitieren melden

Marius nimmt sie förmlich entgegen und drückt sie kurz.
Willkommen, Don Tymont. Ich hoffe, Eure Reise war nicht allzu anstrengend. Sagt, wo wird Euer Drache während Eures Aufenthaltes verbleiben?

Edric Tymont 03.04.2018, 10:48

19 zitieren melden

Er wird seine Runden drehen, bis ich ihn wieder rufe. Macht Euch keine Gedanken, Don Chamberlain. 

antwortet Edric freundlich und öffnet seinen Drachenreiter-Mantel. Natürlich trägt er noch immer schwarz, immerhin ist er noch in Trauer. Sein Erscheinungsbild ist trotz allem aber makellos, seine Haltung ist machtvoll, selbstsicher und ohne jeglichen Zweifel.

Die Umstände haben ein früheres Erscheinen meinerseits unmöglich gemacht. Umso mehr freut es mich, dass Ihr mir nun noch Gelegenheit gebt, persönlich vorzusprechen. 

Marius Chamberlain 03.04.2018, 11:24

20 zitieren melden

Die Vermählung unserer Königin ist kein Geschäft, das an einem Abend abgeschlossen wird.

erklärt Marius und geht Edric voran, um ihn in den Palast zu führen.
Euer Verlust tut mir sehr leid, Don. Euch noch ein zweites Vorsprechen zu ermöglichen, ist das mindeste, was ich tun konnte.  Seid Ihr auch meinen Anforderungen nachgekommen?

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.