Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Der Wolf und die Streunerin

1.608 Aufrufe, 513 Beiträge.

Sean da Sera 04.10.2017, 15:30

1 zitieren melden

Wir kommen von da.

Das ist kaum zu glauben. Wirklich. Und dabei wirkst du so normal.

Sean versucht sich vorzustellen, was Tami alles noch nicht gesehen hat. Er selbst ist ja schon jemand, der nicht gerne weit weg geht. Aber so wie sie? Verrückt, nur den Wald zu kennen.

Was ist geschehen, dass du.. verletzt zu meinem Bruder gekommen bist? Das muss ja schon ein weiter Weg für dich gewesen sein nach Porta Estoria..

Er würde sie gerne nach ihrem Bruder fragen. Nach diesem.. Lior. Aber er umschifft das Thema erstmal, kann ja sein, dass sie nicht darüber reden will.

Tami Qevir 04.10.2017, 16:02

2 zitieren melden

Tami blickt eine Weile auf ihre Hände und scheint zu überlegen, wie viel sie preisgeben darf und sollte.
Genau kann ich mich nicht mehr erinnern, was passiert ist. Doch scheinbar haben mich ein paar Männer, als ich bewusst los war, zu Silas gebraucht. Ich hatte eine Verletzung am Bauch. Stich- oder Bisswunde. Oder irgendetwas dazwischen, keine Ahnung. Ich habe das alles zu verdrängen versucht.

Sean da Sera 05.10.2017, 07:37

3 zitieren melden

Krass. Na ein Glück dass sie dich zu ihm und nicht zu einem der Quacksalber ausserhalb gebracht haben. Und Camden? War sie nicht verletzt?

fragt Sean und mustert dabei die Wolfsdame gut gelaunt. 

Wenn ihr so ne Seelenverbindung oder so habt, dann spürt sie auch deine Schmerzen, oder? Vorhin nämlich, als du dir deinen Fuss verletzt hast, hat sie gejault. Obwohl ihr ja nichts fehlt.

Tami Qevir 05.10.2017, 10:16

4 zitieren melden

Tami schüttelt sanft den Kopf.
Nichts Ernstes. Auch wenn die Männer, die mich gefunden haben, ziemlich mies mit ihr umgegangen sind. Haben sie an Leinen gelegt und zu zügeln versucht. Dabei würde sie ihnen nichts tun, solange sie mir nichts tun.
Wie auf ihren Ruf kommt Camden nun zu ihr hinüber und wird von Tamis Hand empfangen, die sie krault.
Aber ja, du hast recht. Sie spürt meine Schmerzen, meine Unruhe, mein Unwillen. Vor allem negative Empfindungen, jedoch auch besonders starke positive Empfindungen.

Sean da Sera 05.10.2017, 10:20

5 zitieren melden

Cool, dann brauche ich mich ja nur Camden anzusehen und weiss, ob du mir was verheimlichst oder nicht.

grinst Sean und streckt seine Hand ebenfalls nach Camden aus.

Tami Qevir 05.10.2017, 10:56

6 zitieren melden

Tami lacht amüsiert auf.
Ich glaube nicht, dass du alleine aus ihr aus meinen Gefühlen schlau wirst. Sie ist kein Manifestation meines Gefühlszustands.
Dann kommt sie aber selbst ins Stutzen. Könnte Sean an Camden tatsächlich erkennen, wenn Fragen seinerseits ihr so unangenehm sind, dass sie nicht die Wahrheit sagt? Würde er solche Fragen denn stellen?

Sean da Sera 05.10.2017, 11:05

7 zitieren melden

Na schön, dann wirst du mir eben einfach sagen müssen, wenn was nicht in Ordnung ist.

grinst Sean und lehnt sich mit verschränkten Armen zurück. 

Ich tus auch, keine Sorge. Und dann steht ein paar tollen Wochen nichts im Weg.

Tami Qevir 05.10.2017, 11:20

8 zitieren melden

In Ordnung.

sagt Tami nach kurzem Zögern und lächelt ihn dann breit an. Ja, sie freut sich wirklich auf die Zeit mit ihm. Wenn sie auch glaubt, Silas pausenlos vermissen zu müssen. Dennoch greift sie nun nach Seans Hand und drückt sie sanft.
Dann machen wir uns mal ein paar schöne Wochen.

Sean da Sera 05.10.2017, 11:54

9 zitieren melden

Sicher. Ich freu mich echt drauf.

erwidert Sean und drückt Tamis Hand, führt sie dann zu seinem Mund und haucht einen Kuss auf ihren Handrücken. 

Das hab ich mal bei Silas gesehen und wollte es schon immer selbst mal tun.

Tami Qevir 05.10.2017, 12:03

10 zitieren melden

Es gefällt mir.

gesteht Tami und lacht aufgrund Seans Worte auf. Er ist wirklich hinreißend. Auch wenn ihre Meinung da vielleicht nicht ganz so sehr zählt. Immerhin ist er erst der dritte Mann, den sie wirklich kennenlernt.

Sean da Sera 05.10.2017, 12:09

11 zitieren melden

Sean stimmt in Tamis Lachen ein. Sie ist so witzig und süss, kaum zu glauben, dass sie noch nie wirklich mit Menschen zu tun hatte. Oder vielleicht ist sie gerade deshalb so?

Ja mir auch..

sagt er grinsend und haucht ihr noch einen Kuss auf den Handrücken.

Also, der Stall ist nicht wirklich gut für Camden und für dich auch nicht mehr mit deinem Fuss. Silas tritt mir in den Hintern wenn du dich nicht schonst, also.. Kann ich dir hier drin ein Zimmer anbieten?

Tami Qevir 05.10.2017, 12:28

12 zitieren melden

Hast du denn hier drinnen noch ein Zimmer?

erwidert Tami neckend und grinsend, denn der Gedanke näher bei ihm zu sie, rund um die Uhr, gefällt ihr. Und hier drinnen ist es sicher auch wärmer als im Stall.

Sean da Sera 05.10.2017, 13:02

13 zitieren melden

Klar. Was glaubst du, wo ich schlafe?

lacht Sean und zwinkert Tami neckend zu.

Ich habe mir gedacht, dass Camden und du oben in mein Zimmer ziehen könntet und ich.. würde dann einfach hier vor dem Kamin schlafen. Das macht mir nichts aus, weisst du?

Tami Qevir 05.10.2017, 13:30

14 zitieren melden

Mir macht es aber etwas aus, Sean!

hält Tami ihm vor.
Ich werde hier auf dem Boden schlafen. Es ist dein Bett. Und ich bin es gewohnt, auf harten Untergründen zu schlafen.
Sie wird nicht zulassen, dass Sean ihretwegen sein Bett aufgibt. Für mehrere Wochen vielleicht.

Sean da Sera 05.10.2017, 13:37

15 zitieren melden

Du willst auf dem Boden schlafen?

fragt Sean mit gerunzelter Stirn und grinst dann. 

Naja, das kannst du gerne tun, wenn du willst. Auch in meinem Zimmer. Oder ich könnte dir ein Brett aus Bett legen. Aber das Sofa hier ist auch ganz gemütlich.

Tami Qevir 05.10.2017, 14:23

16 zitieren melden

Dann nehme ich das Sofa.

beschließt Tami schlussendlich und nickt bekräftigend.
Du bleibt in deinem Bett und ich mache es mir hier ein wenig gemütlich, wenn es dich nicht weiter stört.

Sean da Sera 05.10.2017, 14:49

17 zitieren melden

Nein quatsch, natürlich nicht.

Sean klopft neben sich aufs Sofa und lächelt, er freut sich schon darauf, Tami und Camden nachts hier schlafen zu sehen. 

Also.. bist du schon müde? Oder hast du Hunger? Du musst dich einfach bemerkbar machen, wenn was ist, ok? Ich bin kein so aufmerksamer Gastgeber.

Tami Qevir 05.10.2017, 15:08

18 zitieren melden

Nein, ich bin nicht müde. Nicht wirklich. Aber vielleicht sollten wir diesen Tag dennoch beenden. Dann können wir morgen… Wieder voll durchstarten.

erklärt Tami, verschweigt ihm dabei jedoch, dass sie sich ein wenig Zeit für sich wünscht. Um nachzudenken. Auch wenn sie glaubt, er würde es verstehen, fällt es ihr schwer, dies zuzugeben.

Sean da Sera 05.10.2017, 15:29

19 zitieren melden

Klar, wie du meinst.

Sean zuckt mit den Schultern und drückt Tamis Hand nochmal. Dann steht er auf, kratzt sich am Kopf und blickt sich in seinem kleinen Haus um. Feuer hat sie, also ist es schön warm. Decken und Kissen gibt es auf dem Sofa genug und wo sie Wasser findet, weiss sie auch. Gut. 

Ähm… naja, wenn du später noch Hunger hast, dann bedien dich einfach. Ist noch genug Brot und sowas da.

Tami Qevir 05.10.2017, 15:44

20 zitieren melden

Danke, Sean.

sagt sie schnell, bevor er sich noch weiter zurückzieht.
Für alles.
Sie lächelt dankbar zu ihm auf, dann kuschelt sie sich in sein Hemd, dass sie noch immer trägt und zieht die Decke über sich, nachdem sie auch noch ihre Schuhe abgestreift hat.

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.