Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Gute Heimreise

2.973 Aufrufe, 239 Beiträge.

Tilia Cale 10.07.2017, 01:01

201 zitieren melden

Und… wie wäre es mit einer Bürste?

Fragt sie unsicher, immer noch dem merkwürdigen Treiben zusehend.

Sven von Aviz 10.07.2017, 10:20

202 zitieren melden

Oh..

Sven hält inne und klopft etwas verlegen die Staubreste aus seinem buschigen Schwanz. 

Hättest du denn.. eine Bürste?

Tilia Cale 10.07.2017, 21:56

203 zitieren melden

Nicht gerade jetzt hier…

Gibt Tilia zu. Wer würde auch eine Bürste mit in die Küche nehmen? Nunja, vielleicht ganz eitle Mädchen.
Aber in der Kutsche.

Sven von Aviz 11.07.2017, 08:13

204 zitieren melden

Hmmmh.

Sven blickt Tilia nachdenklich an. Da jetzt nochmal ohne sie raus zu gehen ist vermutlich keine gute Idee.

Na gut. Dann warte ich, bis du hier fertig bist.

Tilia Cale 12.07.2017, 00:56

205 zitieren melden

Tilia nickt etwas verblüfft über die momentane Situation und macht sich weiter an die Arbeit.
Nach etwa einer weiteren halben Stunde Küchendienst ist sie so weit fertig, dass der Eintopf zum Feuer gebracht wird um gemütlich zu kochen. Ab da wird sie nicht mehr benötigt, so drückt sie es auch selbst aus und hält Sven die Hand hin, damit er auf dieser auf ihrer Schulter Platz nehmen kann.
Zusammen machen sie sich auf zur Kutsche wo die junge Magierin damit beginnt unter ihren wenigen Habseligkeiten welche sie mit sich führt und die sie fein säuberlich um sich herum ausbreitet um sie später wieder in korrekter Weise ein zu räumen, die Bürste herausnimmt.

Sie ist schon etwas älter, aber sie wird ihren Zweck erfüllen. Nun komm her Sven.

Sven von Aviz 12.07.2017, 20:22

206 zitieren melden

Sven nimmt nur allzu gerne auf Tilias Schulter platz, selbst wenn er sich nun etwas schämt. Er riecht nicht gut und hat sich eben auf dem Waldboden gewälzt wie ein.. Hörnchen eben. Aber ihr scheint das nichts auszumachen. Sie nimmt ihn mit in die Kutsche und schliesslich hopst er auf ihre Knie und sieht sie mit vor Begeisterung leuchtenden Augen an. 

Du striegelst mich? Wie ein Pferd?

Tilia Cale 13.07.2017, 01:58

207 zitieren melden

Sie nickt ernsthaft jedoch mit einem lächeln und setzt sich, damit Sven auf ihrem Schoß Platz nehmen kann. Dann beginnt sie damit ihm Ästchen, Erde und andere Dinge des Waldbodens aus dem Fell zu bürsten. Sobald eine Stelle etwas verklebter ist muss sie diese mit den Fingern auftrennen, dann geht es gleich weiter.

In der Akademie solltest du dir dann ein Bad gönnen.

Sven von Aviz 13.07.2017, 15:14

208 zitieren melden

Im ersten Moment zwickt und piekst es Sven überall, als Tilia den ganzen Unrat aus seinem Fell klaubt. Er kichert und zuckt. Aber nur so lange, bis er merkt, wie gut es sich anfühlt, was sie da tut. Nach und nach wird er ruhiger und legt sich schliesslich sogar hin, streckt wie schon zuvor bereitwillig alle vier Pfoten von sich und würde schnurren, wäre er Katze und nicht Hörnchen. 

Ich mag es, zu baden. Aber nicht im Fluss. Da ist die Strömung zu stark. Habt ihr schöne Waschräume in der Akademie, ja? Oder nein.. du hast etwas von einem See erzählt. Mit Bäumen..

Tilia Cale 13.07.2017, 19:59

209 zitieren melden

Wir haben beides. Aber gewaschen wird ausschließlich in den Waschräumen, denn der See ist eher kühl und vor allen schwimmen gehen, ist zumindest nichts für mich. Die Direktorin lässt gerade ein richtiges Badehaus anbauen. Wenn das fertig ist, soll man richtig darin schwimmen können. Nicht wie in den Waschtrogs. Und es soll heisses Wasser geben.

Fein säuberlich entfernt sie alle toten Tier- und Pflanzenteile und bürstet Sven über das Fell.

Sven von Aviz 14.07.2017, 17:47

210 zitieren melden

Oh es muss wirklich schön sein da.. 

meint Sven verträumt, legt sich hin und streckt Tilia seinen Po entgegen, damit sie sich besser seinem buschigen Schwanz widmen kann. Er spürt förmlich schon, wie er im warmen Wasser badet und sich danach in seine Kiste unter Tilias Bett legt. 

Tilia Cale 20.07.2017, 11:08

211 zitieren melden

Ist es. Und ich bin mir sicher, das Badehaus wird auch allen Ansprüchen genügen.

Soweit kennt sie die Direktorin, als dass diese in solchen Dingen eine rechte Perfektionistin ist. Auch wenn Tilia die ein oder andere Entscheidung in der Akademie als fragwürdig erachtet, spricht es sie doch an.
Fein säuberlich striegelt sie Sven bis dieser wieder fein säuberlich aussieht.

Sven von Aviz 20.07.2017, 19:18

212 zitieren melden

Als Tilia fertig ist, öffnet Sven die Augen und setzt sich auf. Er tastet mit den Vorderpfoten sein Fell ab, wird dabei immer hektischer und begeisterter, dreht sich ein paar mal im Kreis beim kläglichen Versuch, sich selbst von hinten anzusehen und springt Tilia dann gegen die Brust, während er ihren Hals mit seinen kleinen Ärmchen kläglich zu umarmen versucht. 

Sieh dir das an.. Tilia… So weich war mein Pelz noch nie! Und wie der glänzt! Du bist wahrlich eine Magierin, ja das bist du!

Tilia Cale 24.07.2017, 20:14

213 zitieren melden

Moment… er springt gegen die Brust?

Tilia kann nur überrascht aufkeuchen als sich Sven buchstäblich ihr an den Hals wirft. Das ist ein bischen viel Körperkontakt für sie, kann sie es schon nicht recht leiden mit Lucia so etwas macht. Außerdem drücken Svens Hinterpfoten gegen… Peinlich berührt versucht sie Sven von sich zu nehmen, ist sie ihm auch nicht böse über seine Ungestümheit.
Ist schon gut… das hat doch nichts mit Magie zu tun.

Sven von Aviz 27.07.2017, 19:56

214 zitieren melden

Naja gegen.. das Brustbein. Das war nicht anzüglich gemeint oder so.. ^^

Hat es nicht? Na egal.. es ist trotzdem fantastisch!

Svens Begeisterung steigert sich sogar noch ein bisschen weiter, selbst als Tilia sanft nach ihm greift und ihn zurück auf ihr Knie setzt. 

Tilia Cale 28.07.2017, 16:03

215 zitieren melden

Schon klar aber ein Eichhörnchen ist ja nicht soo klein (hatte mal welche auf der Hand ) und je nach… Entwicklungsstand/Ausstattung von Tilias vorderen sekundären… ähm… also es ist schon knapp dran und bietet sich zum festhalten an, sagen wir mal so.

Ein gepflegtes Äußeres ist aber auch das um und auf.

Tilia pustet sich eine lästige Strähne weg, nur um sie dann doch per Hand hinter ihrem Ohr zu stecken.
Jetzt komm, wir wollen zu Abend essen.
Sven wird hochgenommen und auf die Schulter gesetzt.

Sven von Aviz 29.07.2017, 19:24

216 zitieren melden

Zum Glück ist Sven das nicht aufgefallen..

Sven nimmt bereitwillig auf Tilias Schulter platz, doch dann tätschelt er sie hastig auf die Wange und hofft, dass sie stehen bleibt.

Nein warte… warte.. Vielleicht solltest du alleine essen gehen. 

Tilia Cale 29.07.2017, 23:55

217 zitieren melden

Sie bleibt mitten in der Bewegung stehen und wendet den Kopf leicht in Svens Richtung.
Warum den das?

Sven von Aviz 30.07.2017, 14:55

218 zitieren melden

Ähm.. 

Sven zieht seine Pfote wieder zurück und nistelt mit seinen Krallen im Pelz herum, während er offensichtlich nach passenden Worten sucht.

Naja weisst du, es könnte vielleicht sein dass.. die Magier da draussen ein wenig.. schlecht auf mich zu sprechen sind, nachdem ich einem von ihnen das Taschentuch.. gestohlen.. hab…

Seine Worte werden immer leiser und höher, während er die Augen zusammenkneift, als erwarte er eine Explosion.

Tilia Cale 30.07.2017, 23:51

219 zitieren melden

Tilias Augenbrauen zucken nach oben. Sie sollte eigentlich nicht so überrascht sein, was hat sie erwartet woher Sven das Taschentuch hat? Sie stemmt die Hände in die Hüften.

Sven, Diebstahl ist keine gute Sache. Das ich dir das noch einmal sagen muss. Jetzt kommst du erst recht mit.
Du wirst dich dafür entschuldigen, hörst du?
Kurz fällt ihr Blick auf ihre verbundene Hand und auf das Taschentuch. Trotzdem war es eine sehr nette Geste von ihm.
Na komm. So schlimm wird es schon nicht werden.

Sven von Aviz 08.08.2017, 08:42

220 zitieren melden

Ich weiss.. Aber ich habe mich nicht getraut, jemanden zu fragen.

erwidert Sven kleinlaut. Ihr Vorschlag jedoch lässt ihn seine Augen panisch aufreissen, ehe er von Tilias Schulter springt und ihr seine Vorderpfoten abwehrend entgegen streckt.

Ich glaube das ist keine gute Idee.. Vielleicht wäre es besser, ich bleibe einfach hier und begegne den Magiern nicht mehr. Also zumindest.. heute Abend. Womöglich ist ja morgen alles vergessen..

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.