Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

Audienzsaal im Schloss Rosender

2.063 Aufrufe, 149 Beiträge.

Mina von Treen 16.04.2017, 09:12

141 zitieren melden

Mina lächelt, amüsiert über so viel Höflichkeit.

Jaromir, soweit ich mich entsinne, wurdest du noch nicht abgezogen, richtig? Du stehst immer noch in meinem Dienst, auch wenn Gideon doch aus der Garde geschmissen hat?
Sie deutet ihm, ihr zu folgen, als sie auf die Hintertür zugeht, und senkt ihre Stimme.

Denn ich habe einen Auftrag für dich.

Nun… das ist korrekt.

Antwortet Jaromir, auch wenn er nicht weiß worauf Mina darauf hinaus will. Mit Gideons Rausschmiss hat er nicht damit gerechnet, dass ihre Majestät irgendetwas tun wird was dem Captain zuwider läuft.

Ein Auftrag?
Fragt er nach und mustert Mina dabei sowohl interessiert, aber auch mit einer Spur aus misstrauen.

Mina von Treen 16.04.2017, 15:45

143 zitieren melden

Ja.

meint Mina knapp und schließt die Tür hinter ihnen beiden. Rick tritt durch einen anderen Eingang zu ihnen, doch ihn wird sie nicht ausschließen.

Ich möchte, dass du einen Gast im Auge behälst. Unauffällig. Ich möchte wissen, mit wem er spricht, ob er irgendwelche Nachrichten versendet oder etwas in der Art tut.
Mina blickt ihn fest an.

Kannst du das für mich tun?

Ihr möchtet, dass ich jemanden ausspähe?

Jaromir muss schwer schlucken, damit hat er nicht gerechnet. Nicht bei Mina. Trotzdem ist sein zögern nur kurz und er nickt einverständlich. Schließlich musste er auch im Orden Berichte abliefern über diverse Besucher. Keine Sache die er nicht schon mal getan hätte, und doch unter diesen Umständen etwas ganz anderes.

Ich werde mein Bestes tun…
Wer ist derjenige?

Mina von Treen 19.04.2017, 22:52

145 zitieren melden

Mina nickt anerkennend und dankbar.

Sein Name ist Raja aus dem Hause Kasta. Sie stehen unter Verdacht, gegen meinen Vater und mich vorgegangen zu sein. Ich habe ihm vorhin von den morgigen Plänen erzählt und würde gerne wissen, wem er davon erzählt. Ob er Nachrichten versendet. Er und Luther sind derzeit auf dem Weg in den Westflügel des Schlosses.

Jaromir nickt verstehend und überlegt sich, wie er vorgehen könnte. Er ist kein besonders guter Lügner, wie er findet. Sich als Freund an zu biedern würde wohl nicht gelingen. Somit bleibt ihm keine große Wahl. Nur hat er noch die eine andere Frage die ihn beschäftigt.

Ich kenne ihn nicht, und bräuchte eine Beschreibung. Von beiden Herren.
Und… ähm, Majestät… warum ich? Es gibt Leute hier, die diesen Raja und das Schloss sicher viel besser kennen.
Natürlich weiß er, dass Mina ihm eine Chance geben will, trotzdem hofft er, dass sie auch andere Gründe für ihr Vorgehen hat außer Mitleid.

Mina von Treen 19.04.2017, 23:10

147 zitieren melden

Ja, aber diese Leute kennt Raja vermutlich ebenfalls. Du hingegen bist meine Geheimwaffe.

Mina lächelt sanft.

Ich werde dich nicht verpflichten, diese Aufgabe zu übernehmen, jedoch bitte ich dich darum.
ich habe geplant, Jaromir ein wenig um Raja herum schleichen zu lassen, was ihr aber nicht ausspielen müsst, wenn ihr nicht wollt. Am Abend findet dann ein Abendessen mit Konzert und allem darum und dran statt. Ab da übernimmt dann wieder Mina und wird ihn etwas… bespaßen. Wäre es dann in Ordnung für dich, wenn dir den Abend während deiner Abwesenheit spielen, sollten die anderen beiden dafür Zeit finden, und Jaromir Mina dann am darauffolgenden Tag Bericht erstattet? PS: Raja plant keinen Hinterhalt, von daher wird es nicht viel zu berichten geben

Könnt ihr gerne machen.
Freut mich ja, wenn es auch ohne mich geht

Jaromir glaubt oder hofft zumindest zu verstehen und nickt abermals.

In Ordnung. Ich werde für Euch tun was ich kann.
Vielleicht ist sie dann auch noch mehr dazu geneigt mir und Julie zu helfen. Jaromir verneigt sich und hört sich die Beschreibung des ominösen Gastes an. Immerhin weiß er wo dieser hin will, so trifft sich ein über den Weg laufen ganz gut. Kurz danach verabschiedet er sich von der jungen Königin und geht los seinen Auftrag zu erfüllen.

Mina von Treen 19.04.2017, 23:25

149 zitieren melden

Als Mina Jaromir erneut gedankt hat, geht er seiner Aufgabe nach und sie versucht es mit ihrer. Immerhin soll das Abendessen vielversprechend werden…

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.