Kaiserreich
Drachenstein

Zur Navigation

1. Prozeß des Reichsgerichtshofes Drachenstein: Reich gegen Rumpelstiel

6.050 Aufrufe, 55 Beiträge.

Gobberwarz 10.09.2007, 06:52

41 zitieren melden

fragt sich wer dieser Gobberwarz ist von dem der Richter spricht… und warum er stat seiner abgeführt wurde

Ach verdammt, geändert. Kann ich Dich in Rumpelstiel umbenennen? Sonst wird Dir das immerundimmerundimmerwieder passieren.

Ich bin der Meinung, dass dieses Individuum schnellstens seiner gerechten Strafe zugeführt werden muss, da es eine große Gefahr für die öffentliche Ordnung darstellt und mehr als einmal die ehrwürdigen drakischen Autoritäten beleidigt hat. Wenn ihr, werter Kaiser, es allerdings wünscht, dass diesem Subjekt eine zweite Chance gegeben wird, so werde ich eurem Urteil folgen.

Maigrey, was meint Ihr?

Vielleicht sollten wir Gobberwarz einfach fliehen lassen. Er hat anscheinend keine Lust, bei uns mitzumachen, aber auf diese Weise ersparen wir uns den vielleicht makabren Akt der Tötung, müssen aber auch kein unrealistisches Urteil fällen.

Ich schlage vor, ihn außer Landes zu schaffen und eine Eskorte beaufzutragen, ihn in der Terra Barbarica westlich von Arldroy auszusetzen. Was haltet ihr davon?

Das wäre ein gerechtes, wenn auch etwas mildes, Urteil.
Es würde meine Zustimmung finden.

Hagorn 15.09.2007, 18:22

48 zitieren melden

Hoagorn ist gerade in den Gerichtsaal gekommen und hat das Urteil gehört. Vorsichtig nimmt er sich das Wort

Nun. Dann werde ich zwei Zentaurenführer damit beauftragen für einige Zeit die westlichen Grenzen Arldroys vor ihm sicher zu halten. Damit wäre ein wiederauftauchen unmöglich.

Sedwen Zars 15.09.2007, 18:25

49 zitieren melden

Nach genauerem Bedenken der Umstände, erscheint mir das für eine Lösung! Leider nicht die Lösung die ich erhofft hatte, aber immerhin richten wir ihn nicht hin!
Wenn es eine Möglichkeit gibt, würde ich das Urteil ändern, aber ich werde mich auh damit zufrieden geben, wenns sein muss!

Und wie, werter Sedwen, würdet Ihr das Urteil ändern?

Sedwen Zars 16.09.2007, 14:45

51 zitieren melden

Ist die medizinische Aufsicht von Melima nicht die bessere Lösung? Wenn er sich nicht bessert kann man ihn ja nach einem Monat immer noch verbannen.

Es geht doch darum, dass Gobberwarz nicht mehr mitspielen will und wir ihn jetzt so elegant wie möglich aus dem Spiel befördern müssen!

Ich persönlich sehe keine Aussichten auf Besserung…

Sedwen Zars 16.09.2007, 16:37

53 zitieren melden

Ist mir schon klar, aber man muss ja als Spieler »realistisch« bleiben!

Hmm wenn ihr dieser Meinung seid, dann will ich euren Worten Glauben schenken!
Na gut! Verbannen wir ihn!

Gut, dann werde ich nun das Urteil sprechen.

Er öffnet eine Hintertür und gibt einer Wache Bescheid. Der Angeklagte und die Öffentlichkeit werden wieder hereingeführt.

Ich bitte den Angeklagten, sich zu erheben. Es wurde ein Urteil beschlossen.

Herr Rumpelstiel wurde in allen Punkten der Anklage aufgrund seines Geständnisses für schuldig befunden. Der Reichsgerichtshof hat beschlossen, ihn hierfür in die Verbannung zu schicken, da eine Besserung nicht absehbar ist. Herr Rumpelstiel wird von einer Eskorte begleitet nach Terra Barbarica gebracht, wo er sich selbst überlassen wird.

Ich bitte die Gerichtsdiener, den Verbannten abzuführen und ihn der Eskorte auszuhändigen.

Der Erste Prozess des Reichsgerichtshofes Drachenstein im Falle Reich gegen Rumpelstiel wird hiermit geschlossen.

gesellt sich, sichtlich zufrieden, zu den anderen Mitgliedern des Gerichtes, die sich nach der Verkündung des Urteils redenderweise langsam Richtung Tür begeben

Morikles 1.0 Fabian Müller, 2005—2017.
Hilfe, Nutzungsbedingungen, Impressum.